Autor Thema: Pioneer SX-300 T  (Gelesen 5023 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Pioneer SX-300 T
« am: Samstag, 28.Februar.2009 | 13:33:58 Uhr »
Heute stelle ich Euch mal einen kleinen, ganz besonders feinen Freund vor!

Es ist der Pioneer  SX-300 T.

Hier schält er sich gerade aus dem Ei ...... der Versandverpackung....  :grinser:


Der SX-300 T wurde im Jahrbuch 1967/68 vorgestellt und bereits 1969 durch einen LW-tauglichen Nachfolger abgelöst.
Er ist einer der ersten Transistor-Receiver von Pioneer. Stolz führt er den Schriftzug SOLID STATE auf der Frontplatte....

Da der SX-300 T ohne Holzgehäuse so nackig aussieht, habe ich ihm ein Holzhäuschen gebastelt, welches ich der Abbildung im Jahrbuch nachempfunden habe.
Jetzt muß er nicht mehr frieren...  :grinser:


Und noch ein Bildchen mit "Illumination"....


Mit den technischen Daten geht es dann später weiter....
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline UBV

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pioneer SX-300 T
« Antwort #1 am: Samstag, 28.Februar.2009 | 14:28:22 Uhr »
...schick !

Das Holzhaus wirkt edel. Woher ist denn das Lüftungsgitter?
Gruß Bertram

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pioneer SX-300 T
« Antwort #2 am: Samstag, 28.Februar.2009 | 14:30:16 Uhr »
Nun ein paar technische Daten:

Verstärker

Dauertonleistung:     2 x 12,5 W

Musikleistung:           2 x 20    W

Klirrgrad bei 1 kHz
Nennleixtung und
Aussteuerung bei-
der Kanäle:             < 1%

Frequenzgang
über alles:              20-20.000 Hz +- 3 dB

Phonoentzerrung:   RIAA

41Transistoren und 1 Dioden

Abmessungen:       405 x 138 x 320 mm
Gewicht:               11,5 kg


Tuner
Empfangsbereiche: UKW 87 - 108 MHz
                           MW 525 - 1605 kHz

Stereoempfangsbereit durch eingbauten automatischen Multiplexdecoder

Empfindlichkeit
für 30 dB Signal-
Rauschabstand:     UKW 3 µV

Übersprechdämpfung
bei 1 kHz :          > 35 dB

Fremdspannungs-
abstand:                55 dB


Daten entnommen aus dem Hifi-Jahrbuch 1967/68
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pioneer SX-300 T
« Antwort #3 am: Samstag, 28.Februar.2009 | 14:32:13 Uhr »
...schick !

Das Holzhaus wirkt edel. Woher ist denn das Lüftungsgitter?


Danke!

Aus dem Bauhaus, so wie die Winkelprofile rundum auch.


Hier der Gehäusebauthread:
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=3118.0
« Letzte Änderung: Samstag, 28.Februar.2009 | 14:35:18 Uhr von beldin »
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pioneer SX-300 T
« Antwort #4 am: Sonntag, 01.März.2009 | 09:01:36 Uhr »
Hatte vergessen zu schreiben wie er klingt.

Ganz enfach:
So wie die kleinen Pioneers aus dieser Zeit!
Ohne Schnörkel und Frequenzgangverbiegungen. Ungeloudnesst.
In meinen Ohren klar und räumlich, solnange man ihn nicht an die Leistungsgrenze treibt.
Da ich ihn im Büro höre, er  also Boxen im Nahfeld betreibt, wird er nicht überlastet.         

Es ist ja auch ein kleiner, gaaaanz feiner
                                                       Solid State.....  .,70
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline finalvinyl

  • Advocatus Diaboli
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 275
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pioneer SX-300 T
« Antwort #5 am: Dienstag, 03.März.2009 | 22:34:15 Uhr »
Hallo Marc,

der ist ja echt niedlich!

Wirklich schön das Teil.


Neidische Grüße, Roberto
"Life is a lesson, you've learned it when you're through"