Autor Thema: Luxman und L&G  (Gelesen 91812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bugle26

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Luxman und L&G
« Antwort #40 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 18:59:00 Uhr »
Der L80 kann mit zwei Paar LS betrieben werden. Hier hast Du das Manual zum download:

http://www.eserviceinfo.com/index.php?what=search2&searchstring=L-80

Subbacool - vielen Dank für die schnelle Antwort!  :grinser:

Greetz
bugle26

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #41 am: Donnerstag, 28.Februar.2008 | 23:21:50 Uhr »
Frisch gelandet - Nummer zwei.




Morgen der Stromtest...

Macek

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #42 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 07:05:01 Uhr »
Frisch gelandet - Nummer zwei.
Morgen der Stromtest...
Schön  :_good_: Bei meinen ist die Phonostufe im HiFi- Himmel.  :cray:

Stehe überhaupt nicht auf Luxmäner. Sind total hässliche Geräte mit miesen Klang.  :smile
Komme Dir gern entgegen. Schicke den Luxman an mich und ich entsorge ihn für Dich, gratis. raucher01
« Letzte Änderung: Freitag, 29.Februar.2008 | 07:09:47 Uhr von Macek »

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #43 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 09:40:38 Uhr »
Das kannst Du knicken. Der 1500 ist der zweite - und der wird wie Nummer eins auch wieder ein Schmuckstück. Optisch und technisch. Bei dem R800 hatte ich etwas Malesse. Der Verkäufer hatte nich geschrieben, dass schon etliches von der Schrift weg ist... Ansonsten wäre der perfekt.
Nun ja, ein 1500 geht auf jeden Fall im Laufe des Jahres wieder. Wollte sie mal gegeneinander testen. Speziell die Phonoeingänge... raucher01

Macek

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #44 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 10:03:56 Uhr »
Der Verkäufer hatte nich geschrieben, dass schon etliches von der Schrift weg ist... Ansonsten wäre der perfekt.
Sollte es die gleiche Auktion sein, die ich auch ich beobachtet. Stand es in der Beschreibung.  :__y_e_s:
Zitat
Speziell die Phonoeingänge... raucher01
.,c045  :smile

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #45 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 10:09:10 Uhr »
Der R-1500 steht immer noch ganz oben auf meiner "Will haben-Liste". So lange begnüge ich mich mit meinem R-800 und dem R-1040. Aber irgendwann....ja irgendwann... :grinser:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #46 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 10:16:57 Uhr »
Sollte es die gleiche Auktion sein, die ich auch ich beobachtet. Stand es in der Beschreibung.  :__y_e_s: .,c045  :smile

Meine sind alle top ok - technisch. Den ersten 1500 und den 800er hat Armin in den Fingern gehabt. Die habe ich allerdings schon länger. Der zweite 150er jetzt ist "neu". Seit einem Jahr bekommt man die ja kaum noch unter 300,- - seit die jemand alle aufkauft für teures Geld und dann wieder schwimmen läßt...

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #47 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 10:19:37 Uhr »
Seit einem Jahr bekommt man die ja kaum noch unter 300,- - seit die jemand alle aufkauft für teures Geld und dann wieder schwimmen läßt...

Tja, so wie es aussieht, macht im Moment jeder gute Lux einen kleinen Umweg über Berlin.... :grinser:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #48 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 10:35:50 Uhr »
Genau so sieht es aus...

Offline dicko reloaded

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Luxman und L&G
« Antwort #49 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 11:28:38 Uhr »
Der letzte R-1500 den ich verkauft habe ging für 220,- weg. Und der war in wirklich gutem Zustand. Der R-1500, den ich selbst vor 3 Wochen für 150,- gekauft habe, ist übrigens nur teurer Schrott :-(
Der steht jetzt bei Armin, wird aber nicht mehr repariert. Lohnt einfach nicht. Wenn ihr also Teile braucht; Armin hat noch ein Schlachtschiff …
Im Moment habe ich also selber keinen funktionsfähigen R-1500 mehr. So wie es ausschaut, werde ich dafür wohl den L-580 erst einmal behalten.
Offenbar kann sich z.Zt. niemand so ein Schätzchen leisten …

Gruß, Dirk

P.S. Die wenig haltbare Beschriftung bei den Receivern von Luxman ist echt zum kot…

Offline dicko reloaded

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Luxman und L&G
« Antwort #50 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 11:29:46 Uhr »
Frisch gelandet - Nummer zwei.




Morgen der Stromtest...

Wo hast du den her, Peter? Doch nicht aus der Bucht, oder? Preis?

Gruß, Dirk

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #51 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 13:37:29 Uhr »
Hallo Dirk,
im Ernst - was passiert jetzt mit R1500?

Den "neuen" R1500 habe ich von einem Forumianer - insofern ist der schon aus der Bucht. Aber aus 2007. Markenbereinigung.

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Luxman und L&G
« Antwort #52 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 13:43:58 Uhr »
Der Zustand des Luxman vom Holländer war wohl nicht ganz so erfreulich.  .,43

Offline dicko reloaded

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Luxman und L&G
« Antwort #53 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 13:51:40 Uhr »
Mein R-1500 bleibt wohl bei Armin. Jedenfalls sagt er, er könne ihn noch verwenden. Wir werden ihn wohl irgendwie mit Reparaturen verrechnen.
Das haben wir aber noch nicht weiter besprochen.

Gruß, Dirk

Offline dicko reloaded

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Luxman und L&G
« Antwort #54 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 13:58:49 Uhr »
Der Zustand des Luxman vom Holländer war wohl nicht ganz so erfreulich.  .,43

Äh, meinst du meinen R-1500, den ich neulich gekauft habe? Der war aber von keinem Holländer. Allerdings war der Zustand wirklich schlecht.
Das Dumme ist, dass ich von diesem Gerät 2 Knöpfe und das Gehäuse benötigte. Als ich ihn eingeschaltet habe, ging erst einmal gar nichts. Ich habe dann die Lampen ersetzt, die ganzen Potis und Schalter gereinigt und dann spielte er wenigstens. Aber eher schlecht als recht …
Ich dachte halt Armin könnte da noch was retten. Dem war leider nicht so. Aber jetzt noch das Gerät reklamieren geht natürlich auch nicht mehr.
Ist halt dumm gelaufen …

Gruß, Dirk

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Luxman und L&G
« Antwort #55 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 14:01:23 Uhr »
Sorry, ich meinte den Luxman, den Peter gekauft hatte. Ich habe heute seine Bewertung gelesen, da ich bei dem selben Verkäufer auch ein Gerät ersteigert hatte.

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #56 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 18:06:23 Uhr »
Meiner ist äußerlich - bis auf Siff - ok. Ob er dudelt weiß ich nocht. Habe ich aber aus dem Forum - den Riesen. Nix Bucht. Aus der war er Ende letzten Jahres...

Macek

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #57 am: Freitag, 29.Februar.2008 | 22:04:16 Uhr »
Äh, meinst du meinen R-1500, den ich neulich gekauft habe? Der war aber von keinem Holländer.
Gruß, Dirk
Servus Dirk, war es der hier? Laut Beschreibung und Bilder könnte man vermuten, dieses Gerät kommt frisch aus dem Laden.
Keine Fehler, lediglich einen fehlender Knopf.  .,a015  ( Wollte bei dieser Auktion mitbieten, dann doch nicht getan. )

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #58 am: Sonntag, 02.März.2008 | 23:48:47 Uhr »
Der 1500er, kein Quell der Freude.
Erster Test FM - kein Signal. Nur ganz starke Ortssender bei voller Lautstärke gaaaanz schlecht zu hören.
Aufgemacht: FM Sektion verbastelt. Gut, dass ich noch einen habe - zum Abgucken und Kopieren. Neu abgleichen muß ich ihn auch. Sender stimmen vorne und hinten nicht, Trennschärfe ist lausig, die Instrumente sind dejustiert...

Auf allen Reglern Aussetzer. Am Schlimmsten: der Lautstärkeregler. Poti muss wohl komplett zerlegt werden - merde.  Die Lautstärke setzt mitunter aprupt ein und ebenso spontan wieder aus.

Mal schauen, was noch herauskommt.

Ungeputzt - aber mit Licht.



wattkieker

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #59 am: Sonntag, 02.März.2008 | 23:58:45 Uhr »
Den bekommst du auch wieder hin, da bin ich mir ganz sicher  :drinks:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #60 am: Montag, 03.März.2008 | 00:09:04 Uhr »
Denke ich schon - alles eine Frage der Zeit und des Kleingeldes...

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #61 am: Montag, 03.März.2008 | 23:38:04 Uhr »
Der Lux ist nun vollständig zerlegt und fast komplett gereinigt. Alleine die Front zu zerlegen, um die siffige Plexischeibe herauszulösen, hat eine Viertelstunde Aufwand gekostet. Das Polieren der Scheibe eine Stunde. Fast alle Kratzer - bis auf zwei kleinere tiefe, sind weg. Am Wochenende folgt die Skalenscheibe und das Lampengehäuse.

Ansonsten sieht die Krönung des Luxman Receiver Baus wieder recht manierlich aus. Gehäuse muss noch ausgebessert werden - auch die Lüftungsrahmen. Aus Kunststoff und eingeschartet. Da muss ich mir noch was überlegen...

Macek

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #62 am: Dienstag, 04.März.2008 | 00:02:30 Uhr »
Der Lux ist nun vollständig zerlegt und fast komplett gereinigt.
Hi Peter, poste doch mal Bilder.  :give_rose:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #63 am: Dienstag, 04.März.2008 | 01:01:03 Uhr »
Kommen zum Wochenende - bin erst mal unterwegs...

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #64 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 21:33:00 Uhr »
Ein bißchen Eingemachtes:




















Es muß nur noch die Stereo-Leuchte ausgetauscht und ein bißchen zusammengebaut werden - dann darf er dudeln...




« Letzte Änderung: Donnerstag, 06.März.2008 | 21:40:32 Uhr von aileenamegan »

Macek

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #65 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:12:48 Uhr »
Hallo Peter, sehr schön.  :_good_:

Es ist fast schon beneidenswert, wenn jemand das nötige Wissen besitzt, so ein Gerät zu reparieren.
Positives Ergebnis  =  Enormer Spassfaktor.  :__y_e_s:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #66 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:14:12 Uhr »
Schöne Bilder! So was als Centerfold in der nächsten Audio und ich würde mir auch mal wieder so eine Postille kaufen....... :grinser:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #67 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:21:42 Uhr »
Als alter Kamerad hätte er es verdient... Ich liebe diese Lux - Du kannst es ja nachvollziehen, Peer.

Sie sind noch schöner als die Receiver der Reihe 1030 bis 1120...

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #68 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:24:18 Uhr »
Hast du das mit den Skalenfunzeln eigentlich so gemacht wie ich damals mit meinem R-800? Normale Pilotlampen mit einem Draht verlängert?

Edith: Ich seh gerade, daß das bei dem 1500 etwas anders gelöst ist. Sorry!  :_hi_hi_:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:27:05 Uhr von Stormbringer667 »

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #69 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:27:02 Uhr »
Hallo Peter, sehr schön.  :_good_:

Es ist fast schon beneidenswert, wenn jemand das nötige Wissen besitzt, so ein Gerät zu reparieren.
Positives Ergebnis  =  Enormer Spassfaktor.  :__y_e_s:

Na ja, so richtig Ahnung habe ich auch nicht - ich versuche nur einiges... Und ich habe jederzeit kompetente Hilfe von Maddin und Armin. Telefonseelsorge oder direkt am Objekt... .,d040 :give_rose: .,d040

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #70 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:29:50 Uhr »
Hast du das mit den Skalenfunzeln eigentlich so gemacht wie ich damals mit meinem R-800? Normale Pilotlampen mit einem Draht verlängert?

Edith: Ich seh gerade, daß das bei dem 1500 etwas anders gelöst ist. Sorry!  :_hi_hi_:

Die Lampen waren alle in Ordnung, beim anderen habe ich aber welche aus dem Autozubehör genommen - 12V5W. Gut hell und problemlos. Mit Bajonettsockel.

Edit: Beim 800er habe ich aber auch mit 12V Piloten improvisiert... Komischerweise ist es da anders. Wie ist es beim 600er - hast Du den nicht auch??
« Letzte Änderung: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:32:47 Uhr von aileenamegan »

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #71 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:34:58 Uhr »
Edit: Beim 800er habe ich aber auch mit 12V Piloten improvisiert... Komischerweise ist es da anders. Wie ist es beim 600er - hast Du den nicht auch??

Nein, den 600er hab ich leider nicht. Aber die Lampions bein 800er.....die bekommt man so leider wohl nicht mehr. Aber die Draht-Lösung ist ja ganz o.k., denn leuchten tut es ja.  :smile

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #72 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:41:04 Uhr »
Die Lampen habe ich auch nicht gefunden - ich habe halt diese Soffitten (mit den spitzen Hütchen) genommen und genau wie Du Draht angelötet. Die Ausleuchtung ist gleichmäßig und, wie ich finde, genau richtig. Was will man mehr. Nur der 600er fehlt noch... :_55_:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #73 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:44:35 Uhr »
Was will man mehr. Nur der 600er fehlt noch... :_55_:

Kommt Zeit, kommt Gerät.  :grinser:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #74 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:52:15 Uhr »
Denke ich auch - im Moment ist eh sehr vieles zu teuer... raucher01 Und Platz fehlt mir auch... :smile

Udo

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #75 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 22:59:52 Uhr »
Die Bucht ist leergefegt, ihr habt eben schon alles im Keller gebunkert, ihr Messies.  :girl_devil:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #76 am: Donnerstag, 06.März.2008 | 23:06:30 Uhr »
Du hast doch eh keinen Platz mehr - O-ton... :_55_:

Mugen

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #77 am: Freitag, 07.März.2008 | 13:30:20 Uhr »
öhm wie schlägt sich ein 1500 zum 1040?

Den 1040 habe ich mir gestern im Freiburger Gerätesammelsurium :smile genügend zu Gemüte geführt, ist wirklich ein schöner Receiver optisch, klanglich und auch Im Empfang.

Was mir besonders gefiel ist die Echtglasscheibe .,d040

Offline dicko reloaded

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Luxman und L&G
« Antwort #78 am: Freitag, 07.März.2008 | 13:53:12 Uhr »
öhm wie schlägt sich ein 1500 zum 1040?

Den 1040 habe ich mir gestern im Freiburger Gerätesammelsurium :smile genügend zu Gemüte geführt, ist wirklich ein schöner Receiver optisch, klanglich und auch Im Empfang.

Was mir besonders gefiel ist die Echtglasscheibe .,d040

Echtglasscheibe? Wenn mich nicht alles täuscht, hatten meine Luxman 10X0 Plexiglas …

Gruß, Dirk

Mugen

  • Gast
Re: Luxman und L&G
« Antwort #79 am: Freitag, 07.März.2008 | 13:56:20 Uhr »
Echtglasscheibe? Wenn mich nicht alles täuscht, hatten meine Luxman 10X0 Plexiglas …

Gruß, Dirk

Ich bin ziemlich sicher das dieser 1040 eine Echtglasscheibe hatte. Evtl. wurde sie mal gewechselt  .,a015