Autor Thema: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt  (Gelesen 19248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #40 am: Dienstag, 24.Juni.2008 | 23:55:41 Uhr »
Na ja, so schlimm ist es nicht. Wie gesagt, der Tuner läuft, die Lampen müßen gerichtet  und das Gehäuse massiv ausgebessert werden. No problem.
Den Amp werde ich zum WE mal antesten - Stecker dran und mit dem Regltrafo ausprobiert. Ich wußte ja, was auf mich zukommt... :smile

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #41 am: Mittwoch, 25.Juni.2008 | 00:18:34 Uhr »
Na ja, bei Abgabe meines Gebotes dachte ich eigentlich, die Luxmänner wären ganz einfach auf 230/240 Volt umzuschalten  .,a015.,111
Viele Grüße,
Max.

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #42 am: Mittwoch, 25.Juni.2008 | 00:52:50 Uhr »
Nee, mein Lieber. Kein einer von denen. Nur mit entsprechendem Trafo. Du bist jetzt gewarnt... raucher01

Aber ich habe ja welche hier - so ist das nicht... Nur nicht genug für die gesamte 120V -Ffraktion. raucher01

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #43 am: Freitag, 27.Juni.2008 | 22:41:30 Uhr »



Klick' mich und ich werde groß!!


Für die, die nicht alle Freds lesen.
So sieht er nach einer aufwändigen Überholung - aufgenommen  nach Mitternacht - aus. Einfach schnuckelig - in 110V.

Die Birnchen - fast gleich von den Abmessungen -  hatte ich noch im Fundus: Glassockellampen von Reichelt, 12-15V 1W. Ist wegen der dünnen Drähtchen am Glassockel ein bißchen frickelig und zeitaufwändig bei acht Lämpchen für die Skala - aber das Flutlicht entschädigt dann doch. 



« Letzte Änderung: Samstag, 28.Juni.2008 | 00:23:04 Uhr von aileenamegan »

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #44 am: Freitag, 27.Juni.2008 | 23:09:27 Uhr »
Wenn er so gut klingt, wie er aussieht, schmeichelt er den Ohren.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #45 am: Freitag, 27.Juni.2008 | 23:21:01 Uhr »
Das tut er ohne Frage. Er klingt Luxtypisch warm und präzise. Entlarvt gnadenlos alle beschißenen Radioausstrahlungen. Egal ob Klassik oder anderes - es macht Spass, damit stundenlang zu hören.Bin gespannt, wie er mit dem L80V klingt. Am R 1500 klingt er wie beschrieben.

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #46 am: Freitag, 27.Juni.2008 | 23:53:10 Uhr »
Na dann hör Dir etiam altera pars mal an ;)
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #47 am: Samstag, 28.Juni.2008 | 00:02:01 Uhr »
SELBSTVERSTÄNDLICH - Audiatur et altera pars :_good_:

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #48 am: Samstag, 28.Juni.2008 | 00:13:18 Uhr »
(Habe das mal eben frei Schnauze übersetzt, hoffe, mir keinen groben Schnitzer erlaubt zu haben ...)
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #49 am: Samstag, 28.Juni.2008 | 00:15:51 Uhr »
Ich habe es verstanden - daher ist es doch gut :drinks: Die Kunst des Improvisierens. :_good_:

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #50 am: Samstag, 28.Juni.2008 | 00:19:20 Uhr »
 :_hi_hi_:
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Armin777

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #51 am: Samstag, 28.Juni.2008 | 09:51:22 Uhr »
Für hier mitlesende Nichtlateiner: der Ausspruch stammt von Seneca und besagt, daß man jedes Ding von beiden Seiten betrachten soll, bevor man darüber urteilt! ("man höre auch die andere Seite")

 :drinks:
« Letzte Änderung: Dienstag, 01.Juli.2008 | 18:01:05 Uhr von Armin777 »

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #52 am: Samstag, 28.Juni.2008 | 16:20:46 Uhr »
Aus der Zeitschrift Stereo Ausgabe 7/2008

Vertragswerkstatt für Luxman-Geräte

K & N
Audio Video-Service GbR
Rüschstraße 3-5
31840 Hessisch Oldendorf
Tel.: 05152 2909
eMail:  info@kundn.info

Nützliche Links:

http://groups.yahoo.com/group/luxman/

http://www.luxman-audio.de/cms/public

http://www.hilberink.nl/codehans/luxman.htm



« Letzte Änderung: Samstag, 28.Juni.2008 | 16:22:47 Uhr von Steffen Hecking »
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

Armin777

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #53 am: Dienstag, 01.Juli.2008 | 18:28:25 Uhr »
Diese Werkstatt in Hessisch-Oldendorf ist absolut spezialisiert auf Luxman. Der Dieter Kühnholz hat jahrzehnte lange Erfahrung und ist auch ein Crack in seinem Fach - nett ist er außerdem!

Einziger Nachteil: es ist ziemlich teuer (ein abgelehnter Kostenvoranschlag kostet 68,- Euro zzgl. Mwst und zzgl. Versand).

 :drinks:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #54 am: Dienstag, 01.Juli.2008 | 18:30:37 Uhr »
Einziger Nachteil: es ist ziemlich teuer (ein abgelehnter Kostenvoranschlag kostet 68,- Euro zzgl. Mwst und zzgl. Versand).

 :drinks:

Hossa! Gab es da nicht mal eine Regelung, das ein KV höchstens 10 % der Reparatursumme kosten darf?  .,a015

Armin777

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #55 am: Dienstag, 01.Juli.2008 | 18:33:34 Uhr »
Hallo Peer,

im Prinzip ja - aber man kann das umgehen, indem man vor Auftragserteilung eine andere Pauschale vereinbart!

 :drinks:

aileenamegan

  • Gast
Re: Luxman Umbau von 110 auf 230 Volt
« Antwort #56 am: Dienstag, 01.Juli.2008 | 22:02:04 Uhr »
Der Amp läuft ja wieder einwandfrei - da werde ich nichts weiter investieren. Von innen und aussen wieder fast wie neu. Nur auf 110V halt.
Aber danke für die Adresse, Steffen.  :drinks: