Autor Thema: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an  (Gelesen 3762 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Theremin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« am: Freitag, 28.Januar.2011 | 10:46:46 Uhr »
Moin, Moin
Mein schmucker Tuner aus den 80ern, den ich mir neulich bei ebay gekauft habe, hat einen ganz fiesen Defekt !!!
:wallbash
Die superschöne Digitalanzeige funktioniert nicht korrekt: Bei FM steht sie auf einem statischen Wert von 89,25 MHz still, dabei lassen sich viele Sender der gesamten FM-Skala einwandfrei einstellen und empfangen, nur die Digitalanzeige folgt nicht, sie steht statisch auf 89,25 MHz. Bei AM funktioniert die Digitalanzeige einwandfrei und folgt der Sendereinstellung.
:_good_:
Fatal ist - manchmal funktioniert nach dem Einschalten die FM-Anzeige für einige Minten korrekt, springt dann auf den statischen Wert 89,25 und bleibt dort stehen, egal wie viel man am Senderrad dreht. Hin- und herschalten zwischen FM und AM ändert daran meistens nichts, nochmaliges Aus- und Einschalten meistens auch nicht - nur ab und an geht die Anzeige auf den korrekten Wert. Die AM-Anzeige funktioniert immer tadellos. Wird am nächsten Tag das Gerät eingeschaltet, könnte es sein, dass FM korrekt angezeigt wird für einige Minuten - aber auch das ist nicht immer so. Meistens steht sie auf 89,25 MHz fest.
:_tease:
Zunächst glaubte ich an einen Kontaktfehler in der Leitung für die FM Steuerspannung von der Hauptplatine zur Digitalanzeige. Die Digitalanzeige-Unit hat einen Eingang für die AM-Steuerspannung und einen Eingang für FM, zwei abgeschirmte Kabel führen von vier Wire-Wrap Pfosten (2 Signal und 2 Abschirmung) der großen Hauptplatine zu zwei Wire-Wrap Pfosten der Digital-Unit plus einen Masse-Pfosten. Die Masseverbindung und beide Kabel-Seelen habe ich ohmsch geprüft, sie sind durchgängig und haben beim Bewegen keinen Wackel.
Dann habe ich alle Wire-Wrap Pfosten im gesamten Gerät vorsichtshalber nachgelötet. Den AM-FM-Schalter mit DeOxy gereinigt. Diverse verdächtige Lötstellen auf der Haupt-Platine und am Eingang der Digitalanzeige-Unit lötseitig nachgelötet - leider alles ohne Erfolg.
:cray:
Wenn ich mein Multimeter-Meßstrippe an den AM-Eingang der Digitalanzeige-Unit halte, kann ich eine DC-Spannung um 0,6 V messen, die sich beim AM-Tunen um einige mV rauf und runter verändert.

1. sollte die Anzeige beim Einschalten des Gerätes zufällig mal mal die korrekte FM-Frequenz des eingestellten Senders anzeigen, z.B. 100,30 MHz, kippt sie sofort auf den statischen falschen Wert von 89,25 um, sobald die Meßspitze den Pfosten berührt. Ich habe also keine Chance, eine Steuerspannung zu messen.
2. Im statischen Zustand 89,25 ist keine Spannung am FM-Eingang der Digital-Unit meßbar, weder AC noch DC.
3. Die Meßstrippe wirkt als Antenne und fängt sich von meiner Lupenlampe minimal Streu-Spannung ein. Am FM-Eingang der Digital-Unit bewirken diese mV eine Änderung der Frequenzanzeige - der gezeigte Wert flippt um 90,irgendwas herum.

Nach all dem gehe ich davon aus, dass die Anzeigeneinheit in Ordnung ist und der Fehler irgendwo in der  Erzeugung der Steuerspannung der FM-Anzeige liegt, vielleicht ein defekter C? Tantal-C's hätte ich vorsorglich ausgetauscht, aber es sind keine drin.

Dann habe ich mal vom Wire-Wrap-Pfosten der FM-Steuerleitung die Leiterbahnen auf der Hauptplatine zurück verfolgt und finde ich einen Transistor, mehrere Widerstände und einen kleinen Elko, dann geht's irgendwie weiter in Richtung  FM-Tuner....
Gestern Abend war es bereits Mitternacht. Am Wochenende werde ich mal die Schaltung herauszeichnen, mein Oszi dranhängen und alles durchmessen, den Transi mit Kältespray traktieren - vielleicht komme ich irgendwie weiter....

Hilfreich wäre ein Schaltplan oder Service Manual, doch das habe ich leider nicht.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen? .,d040
Grüße Theremin

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« Antwort #1 am: Samstag, 29.Januar.2011 | 13:41:52 Uhr »
Hi Theremin,

ich habe das SM vom ST-450L, falls Dir dies was hilft......
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« Antwort #2 am: Sonntag, 30.Januar.2011 | 00:43:38 Uhr »
Hallo Theremin,

was wurde denn aus dem CD-Player aus Deinem ersten Beitrag (Frage) ??
Haben Dir die Antworten geholfen ??? Die Leute die Dir helfend die Hand reichen, hören gerne ob die
Beiträge geholfen haben oder nicht...hmmmm  .,a015

Zu Deiner Frage oben:
Suche im Bereich des Prescalers!

Gewerblich

Offline Theremin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« Antwort #3 am: Dienstag, 01.Februar.2011 | 09:26:13 Uhr »
Hallo m_ETUS_alem,
sorry, Du hast recht,  .,d040
ich habe es gerade nachgeholt. Der Barco gehörte dem Freund meiner Bekannten aus Peking, doch leider ist der Kontakt inzwischen abgerissen, somit kann ich leider nichts zum Ausgang der Geschichte sagen.

In Ergänzung zu meiner Fehlerbeschreibung oben: Mit meinem Multimeter ist überhaupt nichts messbar an den beiden Leitungen, die ich als AM- bzw. FM-Eingänge zur Steuerung der Digitalanzeige ausfindig gemacht hatte. Ich habe mich durch induzierte Spannungen über meine Meßstrippen arg täuschen lassen.

@ m_ETUS_alem: Was ist ein Prescaler?   .,a015
Sorry, bin kein Radio-Tech, habe 1974 in der Lehrzeit Grundlagen der Röhren-Technik und Transistorschaltungen, überwiegend NF-Verstärker gelernt und später Digitaltechnik und Microprozessor-Steuerungen entwickelt und aufgebaut. Nach 30 Jahren Pause soll Elektronikbasteln wieder mein Hobby werden. Um letztes Weihnachten herum habe ich angefangen, mir wieder eine Bastelecke einzurichten, vieles liegt noch im Kartons im Keller.

@ Jürgen: Danke, etwas voreilig habe ich mir bereits das SM aus USA bestellt.

Ich werde jetzt erst mal das Oszi auspacken und mich noch mal melden, wenn das SM eingetroffen ist.

Danke und bis bald
Theremin




Offline Theremin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« Antwort #4 am: Montag, 07.Februar.2011 | 11:43:56 Uhr »
Hallo,
das SM ist eingetroffen. Mit SM wird doch gleich vieles klarer.
Hab' mein Oszi ausgepackt und das fehlende Steuersignal für die FM-Anzeige zurückverfolgt und
lande bei einem FET, einer Kapazitätsdiode, einigen Widerständen und Kondensatoren. Ob das der
Prescaler ist?
Aber nun - als die Meßspitze ein Bein der Kapazitätsdiode berührte, zeigt die FM-Anzeige sofort
korrekt an, also, sie springt vom statischen Wert auf die eingestellte Frequenz und folgt
brav der Regelung. Super  :_yahoo_:
Leider war die Freude nur von kurzer Dauer. :cray:
Bereits nach 15 Sekunden kippt die Anzeige wieder in den statischen Zustand zurück.
Kurzes Antippen des Dioden-Gehäuses kann die Anzeige wieder hervorzaubern.
Zunächst dachte ich an eine kalte Lötstelle, habe kurzerhand nachgelötet, doch der Fehler
bleibt. Auch mit ein wenig Kältespray läßt sich die Diode manchmal beeinflussen.
Mein Fazit: Die Q105 Kapazitätsdiode 1S2687 ist defekt. :_thumbdown_:

Wo kann ich so was kaufen? Reichelt hat sie jedenfalls nicht?

Mir der Bitte um Unterstützung
Theremin

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« Antwort #5 am: Montag, 07.Februar.2011 | 20:14:38 Uhr »
Evtl. hier , oder dort  :drinks:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Theremin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Marantz ST 450 Tuner zeigt FM-Frequenz falsch an
« Antwort #6 am: Dienstag, 08.Februar.2011 | 15:49:27 Uhr »
danke
hmm  .,a015  welche denn nun?

Die originale 1S2687 hat die Daten VR=20Volt, Ct=8...18pF.
Die BB 139 kommt da ungefähr hin. Kostet nur 1,05 +Porto, wäre ein Versuch wert???

Gruß Theremin