Autor Thema: Renaissance 80 zischeln  (Gelesen 1309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline christianka6cr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Renaissance 80 zischeln
« am: Sonntag, 03.März.2013 | 01:02:59 Uhr »
Moin

Meine Eltern haben sich vor vielen Jahren ein Päärchen Renaissance 80 gekauft und betreiben die mit einer Aaron-Kombination was klanglich für ihr Wohnzimmer, ihre Musik und Lautstärken ein Traum ist.

Vor einiger Zeit kam ich mal wieder zum Cafe und irgendwas war komisch, irgendwie zischelte es aus den Bändchen einer Box, welches der beiden es genau ist konnte ich nicht lokalisieren. Egal bei welcher Lautstärke, das Störgeräusch war immer da.

Was kann das sein? Weiche? Bändchen defekt? Oder gibt es einen wirklich empfehlenswerten Reparaturservice dem ich die Teile einfach zum Durchchecken zuschicken kann?

Ich hatte im Keller noch ein paar ausgemusterte Selbstbau Mivoc SB 25 TML´s liegen die ich ihnen nun gegeben habe damit weiterbelasten den schönen Infinitys nicht etwa schaden kann... Meine billigen alten Tröten sind aber natürlich kein wirklicher Ersatz, besser gesagt sie klingen grausam im direkten Vergleich, meine Eltern jammern und die Infinitys müssen nun schnellst möglich wieder gesund werden.   :cray:

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! Meine Eltern und ich bauen auf euch!

Gruß Christian

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Renaissance 80 zischeln
« Antwort #1 am: Sonntag, 03.März.2013 | 09:10:09 Uhr »
Hallo Christian,
Schöne Personenvorstellung als ersten Post  :flööt:

Wechsle zuerst einmal die Lautsprecher am Verstärker gegeneinander um sicher zu gehen,
daß es am LS und nicht am Amp liegt!

Gewerblich

Offline christianka6cr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Renaissance 80 zischeln
« Antwort #2 am: Sonntag, 03.März.2013 | 11:40:32 Uhr »
Moin

Entschuldigung vielmals, hier eine Kurzfassung über mich:
Am 13. Januar 1979 geboren habe ich schon früh meine Eltern mit lauter Musik zur Weißglut gebracht, mit 14 Jahren habe ich einen "PA"-Bausatz für 99DM gekauft und bis der halbwegs für kleinere Partys taugte war nichts mehr original und ich schon mitten im Lautsprecherbastelfieber. Mit den Jahren folgten dann eine echte PA-Anlage nach Bauplänen mit der man mich auch mehrere Jahre als DJ mieten konnte, für´s Wohnzimmer gab´s von TenÖren über das große Geist-Horn bis zur Mivoc SB 25 TML, die aber ein Reinfall war, so einiges nach Plänen... Letztes Projekt vor wenigen Monaten waren für die mittlerweile ziemlich ausgelutschte PA, die ich aber seit einigen Jahren nur noch für private Partys nutze, 4 neue Subrutschen mit RCF L18S801-8.
Ich bin also eher ein "Spaßboxen"-höhrer und -bauer, weniger der Highendfan. Wobei mich der brilliante Klang der Infinitys logischerweise jedesmal in seinen Bann gezogen hat.

Die Renaissance 80 habe ich nicht nur gegeeinander getauscht, sondern auch an andere Verstärker (Solton PA) gehängt, jeweils mit dem selben Ergebnis, es zischelt... Leider...  :_sorry:

Gruß Christian

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Renaissance 80 zischeln
« Antwort #3 am: Sonntag, 03.März.2013 | 13:02:10 Uhr »
Hallo und auch herzlich willkommen hier im Forum Christian,

nach Deiner Beschreibung habe ich den Verdacht auf Magnetfraß an den Emits, aber evt. auch an den Emims. Dabei können aufgeplatzte "Fransen" der Magnetbeschichtung evt. in die Nähe der Folien kommen und damit mit ausreichenden Pegeln eine ungewollte Berührung mit der Folie verursachen, was dann zu diesem Zischeln führen kann. Das Bändchen selbst ist dem Fall nicht verantwortlich, wird aber in die Sache mit rein gezogen und kann u.U. sogar Schaden nehmen.

Wie gesagt, ist das nur ein Verdacht, aber es liegt bei diesen Chassis durchaus nahe. Die Weiche fällt für mich aus dem Raster, weil die nicht eigenständig solche Geräusche erzeugt.

Vielleicht machst Du mal ein Paar gestochen scharfe Fotos von allen Bändchen und bei den Emims auch von hinten. Dann kann man schon mehr dazu sagen. Ich habe hier mal ein Bild von einer solchen Situation gefunden und unten angehängt. Wenn das bei Dir auch oder so ähnlich aussieht, sehen wir schon klarer.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid