Autor Thema: Kappa 7  (Gelesen 1992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Kappa 7
« am: Montag, 23.Januar.2012 | 15:40:29 Uhr »
Hallo,
ich betreibe meine Kappa 7 wahlweise mit einer Yamaha B-6 oder einer Akai PS-120 Enstufe.
Es kklingt äußerst unbefriedigend, etwa wie aus einer Blechbüchse. Auch den Vor-Verstärker habe ich getauscht ohne das eine Veränderung gab.
Sind die Impedanz-kritischen Kappas schuld ?

Gruß
Mario

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Kappa 7
« Antwort #1 am: Montag, 23.Januar.2012 | 20:09:15 Uhr »
Hallo Mario,

also an den Kappas kann es nicht liegen, wenn sie richtig betrieben, technisch ok und korrekt angeschlossen sind. Ich kenne die K7 gut. Glaube mir, die klingen relativ gut, machen ordentlich Bums und sehr saubere Höhen. Wenn ich lese "wie aus einer Blechbüchse", drängt sich mir der Verdacht auf, dass mit den Bässen etwas nicht stimmt. Evt. sind die Bässe nicht phasengleich angeschlossen sind. Das kann schnell mal passieren und man ist sicher, alles richtig gemacht zu haben.

Die K7 sind absolut nicht impedanzkritisch! Das fällt also schon mal weg. Selbst wenn sie impedanzkritisch wäre, würde das den von Dir beschriebenen Klang nicht erklären. Laufen alle einzelnen Chassis? Sind die Polaritäten korrekt?

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kappa 7
« Antwort #2 am: Montag, 23.Januar.2012 | 21:38:56 Uhr »
alles korrekt angeschloßen.
Ich habe zur Probe einen Luxman L-190 (2x30 Watt) angeschloßen. Klingt so wie ich es mir vorstelle, gute Räumlichkeit, Tiefenstaffelung und Bäße. Wenn ich die Lautstärke hochfahre springen die Sicherungen des Verstärkers raus.

Gruß
Mario

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Kappa 7
« Antwort #3 am: Montag, 23.Januar.2012 | 21:52:40 Uhr »
Wenn der Lux abschaltet, spricht das nicht gerade für seine Laststabilität. Wenn aber offenbar alle Endstufen bei Dir Probleme mit der K7 haben, könnte das auch ein Hinweis darauf sein, das tatsächlich mit der Kappa was nicht stimmt. Evt. gibts ein Problem in den Weichen.

Darüber kann man hier aber nur spekulieren. Seriöse Aussagen sind so nicht zu machen.

Kannst Du die Weichen mal ausbauen (1. die Schrauben des Anschlussfeldes von hinten raus, 2. die Weiche nach vorne durch das Bassloch ziehen) und davon ein gutes Foto machen und hier zeigen? So kann man sich evt. ein besseres Bild von der Sache machen, statt hier im Trüben zu fischen. Wenn gar nichts mehr hilft, bleibt nur noch der Weg zum Fachmann. Wenn Du gar nicht mehr weiter kommst und Hilfe brauchst, kannst Du Dich ja bei mir melden. Die Kappas kenne ich inzwischen schon recht gut.

Klausi
« Letzte Änderung: Montag, 23.Januar.2012 | 21:56:03 Uhr von dcmaster »
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kappa 7
« Antwort #4 am: Montag, 23.Januar.2012 | 21:56:43 Uhr »
Das Ausbauen verschiebe ich auf morgen.
Danke erstmal !

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kappa 7
« Antwort #5 am: Dienstag, 24.Januar.2012 | 10:15:23 Uhr »
Hallo Klaus,


Ich habe heute Vormittag die Anschlüsse  +/-  an den Lautsprechern vertauscht dh. "verkehrt" angeschlossen.
Nun klingt es.  Liegt der vermeintliche Fehler evtl. im Inneren der Kappas ?

Gruß
Mario

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Kappa 7
« Antwort #6 am: Dienstag, 24.Januar.2012 | 10:59:26 Uhr »
Hi Mario,

da kann man jetzt wohl von ausgehen. Also gilt es jetzt, alle Verbindungen von und zur Weiche vollständig und penibel zu kontrollieren. Beide Seiten sollten absolut gleich sein. Wenn nicht, dann halt gleich machen. Das ist zwar viel zeitaufwendige Arbeit, aber anders gehts nicht. Nur so kommst Du zum gewünschten Ziel.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Payntor

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kappa 7
« Antwort #7 am: Dienstag, 24.Januar.2012 | 21:32:06 Uhr »
inbus rausgesucht, morgen get´s los .

Danke Klaus!