Autor Thema: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht  (Gelesen 2124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Baruse

  • Gast
Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« am: Donnerstag, 02.Juli.2015 | 08:25:22 Uhr »
Hallo zusammen,

Jürgen hatte in diesem Thread (http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=7380.msg157182#msg157182) darauf hingewiesen,
daß man ein gebrauchtes 2-Kanal Oszi wohl schon für 60,- bis 80,- Euro bekommen kann.
Da ich hier gar keine Ahnung habe auf was ich schauen soll, bzw. nach was ich suchen soll,
brauche ich Eure Hilfe.
Kann jemand konkrete Produkte benennen oder hat vielleicht jemand sogar was günstiges abzugeben?
Es sollte nur nicht zu groß und zu kompliziert sein.

Viele Grüße
Jörg

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 188
    • schöne alte Messtechnik
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #1 am: Donnerstag, 02.Juli.2015 | 10:51:24 Uhr »
gleich kommt der erste und schreibt dafür brauchst du unbedingt einen Hameg.
Der Nächste meint mit seinem Philips ginge das aber genausogut.
Ein dritter hat die neueste Digital-SMD-kiste aus China gekauft (Rigol, Hantek, Owon usw) und meint die Zeit der analogen Geräte ist vorbei.
der Vierte rät ab, richtige Männer brauchen für sowas kein Oszilloskop.
Ein Messtechniker gesellt sich dazu und stellt fest daß man unter 500MHz kein gutes Gerät findet und sowas kostet dann mehr als 80 euro

.... und alle anderen suchen im wellenkino nach dem Oszi der ihnen am besten gefällt und fischen sich dann so einen aus der Bucht :_55_:

lG Martin
« Letzte Änderung: Donnerstag, 02.Juli.2015 | 10:57:47 Uhr von Ersatzwellenkino »

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52783
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #2 am: Donnerstag, 02.Juli.2015 | 15:02:08 Uhr »
Bin ich mal der Erste  :grinser:

Meine Meinung:
Für Audio Anwendungen reicht mMn ein ganz gewöhnliches 2 Kanal 20MHz Oszi.
Z.B. ein "Feld Wald und Wiesen" Hameg HM203-4 ist robust, nicht selten und für wenig Geld zu bekommen.
Jedes andere täte es wohl auch.
2 Kanäle sind mMn gut, weil man ja dann doch mal Vergleichsmessungen der beiden Kanäle machen möchte, oder die XY Darstellung (Lissajous) benötigt (z.B. Azimut Einstellung bei Tonköpfen).

Vor einigen Jahren stand ich auch vor dem Problem, bei mir ist es dann ein Owon SDS6062 (~320€) geworden.
Vorteile der kleinenen "billig" DSO's:
- kann man auch mal zur Messung von Spannung, Frequenz nehmen
- kann FFT
- ist kleiner, leichter
- Screenshots per USB an PC
...

Haben aber auch Nachteile.
Details dazu -> http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=6090.0

Hier mal eine kleine "Spielerei" weil ich mal einige Möglichkeiten ausloten wollte:
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=7143.0
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 188
    • schöne alte Messtechnik
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #3 am: Donnerstag, 02.Juli.2015 | 16:51:24 Uhr »
um mal in der 80€ Klasse zu rangieren:

http://www.wellenkino.de/5103N/

Tek 5103N  NF-Oszilloskop mit Einschubtechnik.
Der gezeigte hat einen 2-Kanal-Einschub im Schacht1 und ein hochempfindliches Diff (20µ/div) im Schacht2 installiert.
Damit ist er perfekt gerüstet für den täglichen Kampf in Verstärkern.

Es gibt so allerlei an Anschüben für ihn zu erwerben, so steigen seine Fähigkeiten mit dem Sortiment dass er verfügbar hat.
Völlig lautlos, gebläsefrei.
Riesen-Wellenkino, ein außerordentlich großes Bild.

diese Geräte wurden in der Industrie eingesetzt, sie sind regelrechte Spezialisten für NF.

lg Martin

Baruse

  • Gast
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #4 am: Freitag, 03.Juli.2015 | 07:18:19 Uhr »
Vielen Dank für die Tips / Produktempfehlungen.
Jetzt hab ich mal was wonach ich suchen kann 

Viele Grüße
Jörg

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 188
    • schöne alte Messtechnik
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #5 am: Freitag, 03.Juli.2015 | 15:05:10 Uhr »
hallo Jörg

du hast nicht angegeben was du schwerpunktmäßig vorhast, so ist es auch nicht einfach das richtige zu empfehlen.
Ich schlag vor du stöberst mal in meiner Webseite rum, die beschäftigt sich mit Oszilloskopen in besonderer weise  :__y_e_s:
Da findest du übrigends auch ein kleines Forum voller Oszisammler und Spezialisten. Wenn man dort eine gut formulierte Suchanzeige schreibt sind die Chancen auf ein feines Gerät bestens.
Bei Problemen, Reparatur usw. findest du dort auch jede Hilfe.

lg Martin

www.wellenkino.de

Baruse

  • Gast
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #6 am: Samstag, 04.Juli.2015 | 17:25:28 Uhr »
Hallo Martin,

ich habe mich auch mal bei wellenkino angemeldet.
Wozu brauch ich es?
Hm - noch keine wirkliche Ahnung; zur Azimut Einstellung per Lissajou's Figur soll es auf jeden Fall eingesetzt werden.
Ansonsten ist es aber wohl hilfreich, wenn der Wink von einem Forenkollegen kommt,
daß eine weitere Fehlersuche nur mit Oszi möglich ist.
Ich muß mich da rantasten

Viele Grüße
Jörg

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 188
    • schöne alte Messtechnik
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #7 am: Samstag, 04.Juli.2015 | 17:45:16 Uhr »
die erste Antwort seh ich schon dort  :__y_e_s:
Allerdings eher ein Dickerchen, kein kleines. Der hat dann eben ein größeres Bild  raucher01

lg Martin
« Letzte Änderung: Samstag, 04.Juli.2015 | 17:48:27 Uhr von Ersatzwellenkino »

Baruse

  • Gast
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #8 am: Mittwoch, 15.Juli.2015 | 12:55:06 Uhr »
Ich darf mal Erfolg vermelden  raucher01
Ein Goldstar OS-902RB in wirklich sehr gepflegtem Zustand ist es geworden.
Inkl. 2 Tastköpfen kann man für 61,- wohl nicht meckern
Wann ich mich damit mal auseinandersetzen kann, steht noch in den Sternen
Die Darstellung der Lissajou-Figur hab ich gestern aber schonmal hinbekommen  :_good_:

Offline Ersatzwellenkino

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 188
    • schöne alte Messtechnik
Re: Günstiges 2-Kanal Oszilloskop gesucht
« Antwort #9 am: Mittwoch, 15.Juli.2015 | 15:38:56 Uhr »
hallo Jörg,

als Wellenkino Mitglied sitzt du doch direkt an der Quelle, wir haben ein tolles Archiv mit allem was du brauchst um das zu lernen  prost02
Wenn da offene Fragen sind einfach posten.
lg Martin
« Letzte Änderung: Mittwoch, 15.Juli.2015 | 15:41:06 Uhr von Ersatzwellenkino »