Autor Thema: Was wird das sein  (Gelesen 4315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Was wird das sein
« am: Freitag, 13.März.2009 | 11:01:05 Uhr »
Servus ans Forum.Nun möchte ich nach viel lesen bei euch auch mal mit einer Frage ins Haus fallen.
Dieses Gerät http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=170307665219 habe ich mir gekauft.
Im WWW habe ich so gut wie gar nichts gefunden.
Kennt ihr das Teil?
Habe ich für 30 Euro Schrott gekauft?
Bevor ich es in Händen halte wären mir eure Meinungen darüber sehr wichtig.
Ich bedanke mich und viele Grüße Uli
Schöne Zeit

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Was wird das sein
« Antwort #1 am: Freitag, 13.März.2009 | 15:18:59 Uhr »
Hallo,

sehr viel kann ich zum diesem Tuner auch nicht sagen. Nur soviel, dass meines Wissens wohl eher Anam das Hersteller-
label ist und dieses Gerät möglicherweise auch unter TEAC-Flagge im Handel war. So sehr viele TEAC-Verstärker-/Tuner-
Eigengewächse (vor allem der Neuzeit) gibt es näml. nicht, soweit zumindest mir bekannt ist.

Das muss aber überhaupt nichts heissen: immerhin lassen 30 Programmspeicherplätze auf einen gewissen
Bedienkomfort schliessen, so man denn überhaupt terrestrisch so viele Sender im heimischen Empfangsgebiet
"reinbekommt".

Andere wissen sicher mehr...

...ich würd´s einfach mal ausprobieren - vielleicht ist es der Tuner schlechthin und´s weis bloss niemand.

Gruss

Peter
 
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #2 am: Freitag, 13.März.2009 | 15:41:59 Uhr »
Hallo und danke Peter für deine Einschätzung.
Habe mir auch gedacht ,wenn sich das gute Stück die Sender selbst sucht und speichert kann es so schlecht nicht sein.
Dem Outfit nach könnte ich mir sogar eine Fernbedienung vorstellen!
Was natürlich die Rückseite zu bedeuten hat,mit diesen kuriosen Anschlussmöglichkeiten,daß überfordert mein Wissen.
Aber ich weiß das ich nicht viel weiß.
Gruß Uli
Schöne Zeit

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8190
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Was wird das sein
« Antwort #3 am: Freitag, 13.März.2009 | 15:51:54 Uhr »
Hi Uli,

die Anschlüsse betreffend......

die Schraubanschlüsse sind Atennenanschlüsse ..... einemal für UKW und das zweite Paar für AM.... oder 1* 300 und 1* 75 Ohm UKW.... und der restliche AM....

die Rote und die weiße Cinchbuchse ist der normale Ausgang in Rechts (rot) und Links (weiß)....
die scharze Cinchbuchse könnte ein Oszi-Anschluss sein.... um den Mehrwege-Empfang bei UKW zu minimieren.

Mehr kann ich leider nicht beitragen.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Was wird das sein
« Antwort #4 am: Freitag, 13.März.2009 | 15:56:58 Uhr »
Hallo nochmals,

das dieses Gerät zumindest für FB vorgesehen ist, kann ich mir
sehr gut vorstellen. Ich vermisse zwar das IR-Feld aber das
kann sich auch im Display verbergen.

"Kuriose Anschlussmöglichkeiten" ? nö - ich denke, dass auf der von hinten gesehen linken
Seite Antennen anschliessbar sind. Lediglich die neben den Ausgangsbuchsen liegende
einzelne CHINCH-Buchse (schwarz) kann ich nicht ganz zuordnen. Da das Teil aber einen Timer
enthält, könnte dies sehr gut ein Steuersignalausgang für ein kompatibles Tapedeck oder
einen kompatiblen Verstärker sein.

Gruss

Peter


edit: ...ah ja , Jürgen hat schon die Antennenbuchsen erwähnt... ...kommt davon, wenn man
so "lahm" ist.
« Letzte Änderung: Freitag, 13.März.2009 | 15:59:27 Uhr von PeZett »
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #5 am: Freitag, 13.März.2009 | 16:10:43 Uhr »
Die schwarze Chinch-Buchse dürfte eine Signalleitung für Systembefehle sein. Vermutlich wurde das Gerät mit einem CD-Player oder Cassettendeck und einem Verstärker ausgeliefert. Alle Komponenten über eine FB bedienbar.

Meine Schwiegermutter hat so etwas ähnliches nur von Denon....

Ich glaube nicht, dass der Tuner mit den Revöxchens mithalten kann, aber wer weiß.....
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #6 am: Freitag, 13.März.2009 | 16:24:56 Uhr »
Hallo und danke euch.
Jürgen,nur damit alles korrekt ist,ich bin im Revox Forum unter Ivan 1970 angemeldet(Name meines Hundes).
Da ich Kabelanschluss habe kommt für mich nur das normale Kabel in Frage.
Wenn ich euch nicht langweile kurz der Grund dieses Kaufes.
Wie geschrieben,Kabelanschluss.Nun empfange ich mein TV und meine 80 Radiosender über eine Dream Box 7025.
Das ist schon klasse.Kommt auf einem Kanal Werbung oder ein Lied das nicht gefällt,drückt man auf der FB einfach weiter.
Die Dreambox ist mit meinen VV verbunden und dieser mit den Lautsprechern.Logisch.
So,nun zum Punkt.Der Klang,der gute Kerl,ist mir zu "steril".
Wenn am Freitag Abend Reinhard Mey über den Wolken schwebt da möchte ich in Nostalgie schwenken und da darf es auch mal knarzen.
Weil das oben erwähnte Gerät optisch passt und günstig war,habe ich gekauft.
Erwähnen möchte ich noch das eine FB ,wenn es die Möglichkeit gibt,meinen Nostalgietouch keinen Abbruch tut.
Gruß Uli
Schöne Zeit

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #7 am: Freitag, 13.März.2009 | 16:30:40 Uhr »
Hallo beldin,
nachdem ich die Dreambox hatte,habe ich den Revox Tuner verkauft.
Gruß Uli
Schöne Zeit

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8190
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Was wird das sein
« Antwort #8 am: Freitag, 13.März.2009 | 17:15:56 Uhr »
Hi Uli,

nun kann ich ja Ivan, den schrecklichen besser zuordnen..... ;0008 schön Dich nun auch hier zu lesen.
Und schön dass die ReVox-Gemeinde hier sich auch vergrößert..... zumal hier in naher Zukunft auch eine A-77 Einzug hält..... Übrigens sie kommt mit noch einigen Pretiziosen.... unter anderem aus dem Hause TEAC und Yamaha sowie Kennwood.

Spass beseite, hier darf mit Geräten gehört werden, die einem gefallen.....

Aber neugierig sind wir schon auf das Teil, hoffe wir bekommen noch bessere Einblicke ......
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

be.audiophil

  • Gast
Re: Was wird das sein
« Antwort #9 am: Samstag, 14.März.2009 | 13:27:37 Uhr »
Moin Uli,

... Dreambox ... der gute Kerl,ist mir zu "steril".
Wenn am Freitag Abend Reinhard Mey über den Wolken schwebt da möchte ich in Nostalgie schwenken und da darf es auch mal knarzen.

... hmm ...  .,a015 ... wenn ich ehrlich sein soll, dann klangen für meine ganz persönlichen Ohren alle "Chip-Tuner" immer deutlich steriler als die alten Analog-Tuner ... und am meisten rockt´s mit einem alten Röhrentuner ... da ist dann soviel Schmelz und Wärme drin ... hat mich bei jedem Mal, wenn ich einen hören durfte, richtig begeistert ...

... allein das ewige Gefasel über die bald bevorstehende Abschaltung des analogen Rundfunks hat mich bislang noch davor gescheut zu den schon zahlreich hier vorhandenen Analog-Tunern noch ein Röhrentuner dazuzustellen ...

... aber vielleicht mach´ ich das einfach mal bei passender Gelegenheit ... und auch die alten Analogen sowie die Röhrigen lassen sich am Kabelnetz betreiben ... nur mit der FB wird´s schwierig ...

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #10 am: Samstag, 14.März.2009 | 15:28:45 Uhr »
Hallo Rolf,
denke in allen Punkten wie du.Ob DBox 2 oder Dream,oder wie die alle heißen,alles nicht warm.
Ein guter,schöner Röhren Radio.Jedoch bei jedem Lied das nicht gefällt,aufstehen und umschalten weil es keine FB gibt!
Da sind wir schon etwas bequem geworden.
Gruß Uli
Schöne Zeit

be.audiophil

  • Gast
Re: Was wird das sein
« Antwort #11 am: Samstag, 14.März.2009 | 16:08:12 Uhr »
Moin Uli,

Da sind wir schon etwas bequem geworden.

... Komfortfunktionen ... ok ... sicherlich für den ein oder anderen ein schlagendes und verständliches Argument ...

... bei mir läuft Radio halt eher zur Hintergrundbeschallung oder eben nur dann, wenn es eine interessante Sendung gibt und ich von dieser früh genug erfahre, damit ich das für mich auch zeitlich planen kann ...

... insofern habe ich für mich auch nicht den "Zwang" den Sender umschalten zu können. Selbst bei CD verzichte ich auf die Fernbedienung ... einziges Gerät mit so einem "Klickmichweiter-Reflex" ist das Fernsehgerät ... und das wird eher sehr selten bewußt genutzt ...  :flööt:

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #12 am: Samstag, 14.März.2009 | 22:27:19 Uhr »
Hallo,
hoffe das oben erwähnte Gerät kommt bis ende nächster Woche.
Wenn ich es dann gereinigt und in die Anlage integriert habe,berichte ich über Klang und Bedienung.
Gruß Uli
Schöne Zeit

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was wird das sein
« Antwort #13 am: Samstag, 21.März.2009 | 19:35:38 Uhr »
Servus Männer,
der Vogel ist im Nest,sprich das Gerät ist angekommen.
http://i14.ebayimg.com/03/i/001/36/cd/c3c5_1.JPG

Nun,für 30 Euro ist das Teil sehr gut.
Mit den VV verbunden,an den Haus Kabelanschluss angesteckt,Stromstecker rein und los gings.
In einer Minute hat er sich 10 Sender gesucht ,alle in Stereo,was wohl von der Signalstärke zu schwach,lässt er außen vor.
Was nun aus den Lautsprechern kommt ist gut,nicht so"kalt" wie die Dreambox,aber natürlich auch nicht die Wärme wie ich es von einer Röhre vermute.Gut,für das was ich Radio höre,sehr gut.Möchte man den Sender wechseln,genügt ein kleiner Dreh an dem großen  Drehknopf und man ist ohne Zwischenrauschen bei diesem.Nach rechts höher,links einer runter.
Großer Minuspunkt für mich,daß Ding ist nicht silber.Es hat so eine Champagner Farbe.Habe nichts von der Farbe in der Beschreibung gelesen und auf dem Bild sieht er silbern aus.Mist.Es wird wahrscheinlich 99,4% der Menschheit nicht stören,mich schon.
Viele Grüße Uli
Schöne Zeit

Offline Agger

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 73
  • Geschlecht: Männlich
  • Pioneeeer!
Re: Was wird das sein
« Antwort #14 am: Samstag, 21.März.2009 | 22:38:20 Uhr »
Ich hab zwar keine Dreambox, aber einen guten Topfield SAT Receiver,an einem Pioneer SP-D07 AC3 Decoder digital angeschlossen. TV geht über 2 SA-710/510 Amps, Audio über den SX-5590. So geht auch vintage Audio über Fernbedienung!

Zu den kleinen Teacs: Ein Kollege hat einen defekten CD-Player und such einen Ersatz. Die Dinger gehen für echt viel Geld weg, das ist wohl noch gute Qualität. Zu den Tunern kann ich aber nichts sagen. Mein Faforit ist mein TX-7800! Nur da mein Lieblingssender hier über FM schlecht empfangbar ist, bleibts halt beim Topfield.
Gruß, Holger
------------

Pioneer SX-5590, SP-D07, RT-707, Thorens TD-145 + Glanz System, Canton Carat M60DC, CS-3000A,Y: CR-2020, R2000, NS-244; SX-D7000, SX-1250, SX-980, SA-9100, SA-7800, TX-7800, SA-710, SA-708, SA-510, SX-737, SX-7730, SX-1000TW, SX-770, CS-E700; Kenwood KL-888S