Autor Thema: Teac A-6010 Bandmaschine  (Gelesen 6624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Teac A-6010 Bandmaschine
« am: Freitag, 08.Februar.2008 | 15:54:44 Uhr »
Hallo allseits,

neulig als ich und meine Lebensgefährtin zusammen saßen und wir uns über Musik, Musikaufzeichnungen unterhalten haben und Sie gemeint hat, Steffen du hast ja jetzt auch deine Rauschunterdrückungssysteme (Teac AN-300 und Teac RX-9) sind gemeint, wo du seit Monaten nach Ausschau gehalten hast endlich gefunden und gekauft. Du ja wieder ein Gerät brauchst was du wieder instand setzen kannst. Jetzt hat Sie bei einem Aktionshaus ein Gerät ersteigert und ich brauche eure Hilfe, wäre kann mir Infomaterial über die Teac A-6010 Bandmaschine zukommen lassen ggf. hat selber eine mit dem ich mich Austauschen kann.

Ein Bild von dem Gerät




Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruß
Steffen



« Letzte Änderung: Freitag, 08.Februar.2008 | 15:58:32 Uhr von Steffen Hecking »
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

aileenamegan

  • Gast
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #1 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 16:41:39 Uhr »
Hier sind ein paar schöne Fotos und auf einem weiter unten ein Teil vom Stromplan.

http://forum.watmm.com/index.php?showtopic=13311

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #2 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 18:04:18 Uhr »
Hallo Steffen,

ach Ihr habt die 6010 gekauft - angesehen habe ich sie mir schon...(aber der
Innere Schweinehund hat zu wenig Platz in seiner Sammel-Hütte).

Die A6010 war eine 3-Motorige Maschine mit Autoreverse, 9,5 und 19 cm/s , Spulendurchm. max. 18 cm,
Bauzeit etwa Ende der 60er bis Anfang der 70er (im 1972er TEAC-Katalog ist sie nicht mehr drin, da taucht
bereits die 1230 auf... ...die ist aber viel simpler aufgebaut).

Ein Servicemanual gibt es u.a. hier:

http://cgi.ebay.com/TEAC-A-6010-ORIGINAL-SERVICE-MANUAL_W0QQitemZ320208229306QQihZ011QQcategoryZ14980QQcmdZViewItem


Gruss

Peter
« Letzte Änderung: Freitag, 08.Februar.2008 | 18:08:12 Uhr von PeZett »
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8190
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #3 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 18:10:55 Uhr »
Hi Steffen,

hier hab' ich was gefunden.....


© http://reel2reeltexas.com

Da sie die kleine Schwester (A-4010) hier auch zum Verkauf anbieten, denke dürfte die Chance etwas zu bekommen hier am größten sein.....
http://reel2reeltexas.com/vinListT.html  ---- nach unten scrollen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8190
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #4 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 18:15:31 Uhr »
Hi Steffen,

ich weiß das Michael-Otto den Prospekt dazu in seinen Beständen hat. Wobei mir hier die Kopien vorliegen. Da er momentan kurz vor dem Umzug steht, und somit nicht an seine Daten, soweit ich weiß kommt, möchte ich nicht vorgreifen wollen.

Sollte er mir sein Okay geben werde ich die Daten veröffentlichen.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #5 am: Freitag, 08.Februar.2008 | 18:19:38 Uhr »
...und wieder was dazu gelernt ...
Der texanischen Seite nach wurde die 6010 auch 1973 noch zeitgleich mit der kleinen 4010 und
der noch kleineren 1230 angeboten.

Gruss
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #6 am: Samstag, 09.Februar.2008 | 07:50:28 Uhr »
Hallo Freunde,

ersteinmahl vielen Dank für die ganzen Informationen von euch. Eva hat mit dem Anbieter Fernmündlich gesprochen und der wiederum hat Ihr gesagt das Er keine Unterlagen mehr hat.

Hier sind ein paar schöne Fotos und auf einem weiter unten ein Teil vom Stromplan.

http://forum.watmm.com/index.php?showtopic=13311

Hallo Peter,

danke für den Link, ich kannte Ihn schon ich wollte Wissen wie Sie von Hinten aussieht und welche Anschlüsse Sie hat wodarauf eben Rücksicht genommen werden muss.

Hallo Steffen,

ach Ihr habt die 6010 gekauft - angesehen habe ich sie mir schon...(aber der
Innere Schweinehund hat zu wenig Platz in seiner Sammel-Hütte).

Die A6010 war eine 3-Motorige Maschine mit Autoreverse, 9,5 und 19 cm/s , Spulendurchm. max. 18 cm,
Bauzeit etwa Ende der 60er bis Anfang der 70er (im 1972er TEAC-Katalog ist sie nicht mehr drin, da taucht
bereits die 1230 auf... ...die ist aber viel simpler aufgebaut).

Ein Servicemanual gibt es u.a. hier:

http://cgi.ebay.com/TEAC-A-6010-ORIGINAL-SERVICE-MANUAL_W0QQitemZ320208229306QQihZ011QQcategoryZ14980QQcmdZViewItem


Gruss

Peter



Hallo Peter alias PeZett,

ich habe gestern Abend, eine eMail an Schaltungsdienst Lange  geschrieben, mal seh´n was die Antworten, aber Dankesehr für den Link.



Hi Steffen,

ich weiß das Michael-Otto den Prospekt dazu in seinen Beständen hat. Wobei mir hier die Kopien vorliegen. Da er momentan kurz vor dem Umzug steht, und somit nicht an seine Daten, soweit ich weiß kommt, möchte ich nicht vorgreifen wollen.

Sollte er mir sein Okay geben werde ich die Daten veröffentlichen.

Hallo Jürgen,

ich würde mich sehr freuen, wenn der Herr Michael Otto mir Prospektmaterial von dem Gerät mir zur Verfügung stellen würde, wie erwähnt ich bin über jede Information sehr dankbar.

Gruß
Steffen
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #7 am: Montag, 11.Februar.2008 | 18:30:53 Uhr »
Nachtrag 01:

eMail vom heutigen Tag von der Firma Schaltungsdienst Lange Berlin:

Zitat Anfang

SM lieferbar  - hierfür das Angebot, BDA nicht lieferbar

  *** ANGEBOT Nr. 20080211M13 ***

Sehr geehrter Kunde,
wir danken für Ihr Interesse und liefern Ihnen gern die angefragten Unterlagen.
Warenwert    :      10,28 Euro
Versandkosten:       3,27 Euro
MWSt         :       0,95 Euro
------------------------------
Endbetrag    :      14,50 Euro


Zitat Ende

Gruß
Steffen
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8190
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #8 am: Montag, 11.Februar.2008 | 19:02:23 Uhr »
Hi Steffen,

hier wie versprochen und von Michael Otto erlaubt......

 

und hier der Nachfolger......




Bilder bitte alle klicken.....
« Letzte Änderung: Donnerstag, 14.Februar.2008 | 09:08:37 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

aileenamegan

  • Gast
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #9 am: Montag, 11.Februar.2008 | 20:03:30 Uhr »
Hach, ich beneide Michael um sein Archiv... .,d040 .,d040 .,d040

Offline 4504

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50127
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #10 am: Dienstag, 12.Februar.2008 | 08:55:09 Uhr »
Morgen Forum,

wie sieht es denn mit den Unterschieden zwischen der 6010/6010GSL aus? Auf den ersten Blick sehe ich da folgendes:

- andere VU-Meter
- Einstellung von EQ und BIAS bei der GSL-Serie
- Einstellung des VU-Meters auf einen LOW/HIGH-Bereich des Pegels

Eine Einstellung des Bandzuges bei einer kleinen (18er) Maschine für 13/18cm-Spulen hab ich auch noch nicht gesehen!

Grüße, Thomas!

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #11 am: Donnerstag, 14.Februar.2008 | 06:41:29 Uhr »
Hallo Jürgen,

schande über mich, das ich erst jetzt dazu komme, mich bei Dir und Herrn Otto zubedanken für das Informationsmaterial.

Vielen Dank nochmals

Gruß

Steffen
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #12 am: Samstag, 23.Februar.2008 | 06:14:38 Uhr »
Nachtrag 2:

Schönen guten Morgen allesamt,

ich war gestern mit meiner Lebensgefährtin in Fürth und haben das Gerät abgeholt. Das Gerät ist wirklich in einem sehr sehr guten Zustand und alles hat gestimmt. Die Kabelverbindungen und Blindstecker sind alle vorhanden. Das war wirklich ein Schnäppchen, danke liebe Eva für das schöne Geschänck.

Gruß
Steffen
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

aileenamegan

  • Gast
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #13 am: Samstag, 23.Februar.2008 | 13:19:27 Uhr »
Ganz schöne Strecke... Da freut man sich aber dann doppelt, wenn alles passt. Glückwunsch Steffen. :drinks:

Offline Steffen Hecking

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 97
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #14 am: Freitag, 28.März.2008 | 17:57:25 Uhr »
Nachtrag 3:

Der Herr der uns die Bandmaschine verkauft hat, hat  ;0009 und gesagt das Er noch die Original Bedienungsanleitung sowie die Rechnung gefunden hat was für ein Hiro  :huepf:

Gruß
Steffen
Heut ist nicht aller Tage, ich komme wieder keine frage ;-))

aileenamegan

  • Gast
Re: Teac A-6010 Bandmaschine
« Antwort #15 am: Freitag, 28.März.2008 | 18:42:41 Uhr »
Ist immer schön, wenn man die ganze Legende eines Gerätes hat. :drinks: