Autor Thema: Mission 735 - billig-Reparatur  (Gelesen 3096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Mission 735 - billig-Reparatur
« am: Montag, 28.September.2015 | 13:28:27 Uhr »
Hi Leute!
Ich hatte lange kein Projekt mehr.... zufällig schoß ich unerwartet ein Paar Mission 735 (mit zerkinderten Tiefmitteltönern) recht günstig. War so vage am gucken nach etwas für meinen Sohni...
Als ich dann nach viel Stress durch lausige Verpackung und Zoff mit Verkäufer nach der Negativen, der sich darauf berief sie ja als defekt verkauft zu haben und wohl bei dem recht niedrigen Erlös wohl keine rechte Lust zum Verpacken gehabt hatte. Defekt waren die Konusse von 5 der 6 Treiber, die Gehäuse waren in Ordnung. Naja, Kartons der einzeln verschickten Boxen waren Bastelobjekte ohne jegliche Stabilität, in einer Verpackung lag im Grunde alles was man benötigt hätte um BEIDE boxen recht gut zu schützen, aber es wurde nicht benutzt, sondern... naja, beigelegt könnte man es nennen. Immerhin 2 rollen lupo... sinnlos angewendet. Die Andre war dann in ein Spannbettuch gewickelt, ein Handtuch lag obenauf. So kam es zu ein paar Abplatzern am Gehäuse und dem Bruch einer der Haltenasen der Bespannung.

Aber egal... die Treiber... da die Mission 735 eigentlich nichts mehr Wert sind war der Plan: billig...
Die Treiber durch gleichwertige hätte etwa 6x 30€ bedeutet, und da hätte ich mir die Weiche noch vornehmen müssten. Zu teuer. Es muss quick&dirrty werden. 3 der Treiber gestrippt, die zersplitterten Konüsse rausgeschnitten, und mir das Bauprinzip angeschaut. Die Ableitungen der VC-Kabel sind sehr eng am innenrand des Konus durchgeführt, ich ließ das Minimum des alten Konus stehen, etwa 3mm Rand ergeben sich dann. Stabil - denn unter der Dustcap war das Material nicht der UV-Strahlung ausgesetzt und brüchig wie der Rest des originalen Polypropkonuses. So hab ich mir gedacht, super, das passt, VC bleibt drin, Spinne auch, das müsste hinhauen. Darum machte ich mich dann auf die Suche nach Konussen. Die üblichen Verdächtigen abtelefoniert, bei einem hätte ich 2 bekommen... aber es gab keine 4 andren mehr nach... Lieferant weg. In China (HongKong) stieß ich dann auf exakt die Maße die ich brauchte. Bei nem Händler von dem ich schon einmal was gekauft hatte. Exakt 1 Woche später waren 10 Konusse mit vormontierten Gummisicken da, super Material, geprägte und beschichtete Pappmembranen, und passen tun sie auch ohne jegliche Nachbearbeitung - für 34$ inkl. Versand! Beim Ersten noch vorsichtig, 2 und 3 schon flotter und 4, 5, 6 im 20-Minuten-Schnitt flutschte es an 2 Abenden durch.


so sahen die Konusse aus...

raus damit

der Rest Originalkonus.

die ersten 3 in freudiger Erwartung

10 Chinesen mit ner Gummisicke

numero uno, der Test...

beim 2ten hab ich das platzieren der Staubkappe etwas verfeinert

die ersten drei sind fertig.

Der Epoxidharzkleber zieht etwa 20 Minuten an. Die erste Box lief gestern schon über den Tag problemlos, nach einer Nacht Trocknung. Ich hab die Sicken schon vorgekleistert gehabt, das beschleunigte den Ablauf ziemlich. Am längsten dauerte noch das Anrühren des 2-K Klebers, da ich jeden einzeln gemacht habe.


Gestern dann die nächsten 3 ... während 110 lief.

und beim Letzten hab ich dann gefilmt... manchmal etwas daneben... aber fürs erste Mal ganz ok.
https://www.youtube.com/edit?video_referrer=watch&video_id=dzvIaTpGMQ4

Sicher werden die Profis schreien: so jeht ditt aba nich!
Ist mir aber wurscht. Sauberer wäre es mit kompletten recone-kits geworden inkl. VC und Spider geworden, aber auch teurer als Neukauf der Treiber (oder Ersatzmodellen). Das kam für die Reparatur der eher einfach gestrickten Missiontreiber nicht in Frage. So beliefen sich die Kosten auf insgesamt 127€, Kaufpreis inkl. Versand der Boxen 92€, die Konusse etwa 25€, der 2K Epoxidkleber 10€ (aber das sind 2 100g Flaschen, da kann ich noch viel mit kleben).





Helge



 
« Letzte Änderung: Montag, 28.September.2015 | 13:35:07 Uhr von Dynacophil »
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #1 am: Montag, 28.September.2015 | 17:54:11 Uhr »
Schöns Video  .,a095

Was hast denn für ein "Bapp" genommen?

Und wo bleiben die Bilder der fertigen LS ?
Eiche oder Schwarz ?

Grüße
Dominik

Gewerblich

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #2 am: Montag, 28.September.2015 | 18:07:54 Uhr »
Das mit dem Videosmachen ist so ne Sache für sich... muss ich mich auch noch mit Bitraten und Auflösungen beschäftigen auf meine alten Tage, komprimierungscodecs nicht zu vergessen. Ätzend.
naja, die Boxen sind schwarz und haben ein paar Macken wegbekommen, eine leider auch oben und vorn, also nicht so attraktiv, dass ich jetzt nen Deko-Aufbau für treiben will, aber vielleicht kommt's beim einbrennen mit grummeligem Dub-Reggae noch dazu :) es wird nur so schnell eng hier, die stehen jetzt vor meinen drei Dauerpaaren.

Bapp? Yuki 30Minuten Epoxy-Bapp für den Konus. Für die Sicken klassischen Pattex Kraftkleber.


Grüße Helge
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #3 am: Montag, 28.September.2015 | 19:55:54 Uhr »
achherrje... jetzt ist auch noch einer von den billigen umgelabelten peerles kaputt... das wird doch noch ein Groschengrab
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #4 am: Dienstag, 29.September.2015 | 10:08:17 Uhr »
Und noch ein Problem... eine der Schwingspulen schabt bei niedrigem Pegel...
aufgemacht und siehe da: nicht aufgepasst, hätte ich auch schon früher sehen können...






 
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline lukas

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 88
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #5 am: Dienstag, 29.September.2015 | 14:45:23 Uhr »
Und dann über die Chirurgen schimpfen, die ihre Handschuhe im Bauchraum vergessen, das kann ja wirklich jedem mal passieren.

Schöner Rep.-Bericht übrigens, Danke. Da ich aber die Boxen nicht kenne, hat mir ein Bild der vollendeten Wiederherstellung auch gefehlt. Klar man könnte googeln...

Viele Grüße
Lukas

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #6 am: Dienstag, 29.September.2015 | 18:55:03 Uhr »


Der eine Treiber der gestern etwas kratzte und die Macke in der Schwingspule hat läuft jetzt nach dem dritten zentrieren und kleben schon ne halbe Stund sauber... ganz koscher ist er nicht.. wenn er wieder muckt, besorge ich mal 2 1" Schwingspulen. Ich denke jetzt traue ich mich auch das zu versuchen.
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #7 am: Dienstag, 29.September.2015 | 18:57:32 Uhr »
Und dann über die Chirurgen schimpfen, die ihre Handschuhe im Bauchraum vergessen, das kann ja wirklich jedem mal passieren.

was meinst du? nicht etwa dass ich die shims vergessen hab? Ich meine die Delle in der Schwingspule ... die habe ich nicht gesehen.
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #8 am: Mittwoch, 30.September.2015 | 08:37:25 Uhr »
Endlich wieder ein schöner "Bilderbericht", das hat gefehlt ;)

Und dann noch mit "Engländer"  .,a095

Ich bin schon lange auf der Jagd nach alten Englantdtöten für meine Meridian, wobei die im Ursprungsland relativ günstig sind, nur hier leider jeder EBax - Verkäufer, er hat "Goldbobbolen"  :_thumbdown_:

Da du ja die Schwingfläche verändert hast, denke ich klingen die nicht mehr wie Ursprünglich, aber trotzdessen die Frage, : Ja wie denn nun ?
Du befeuerst die mit Röhre ?

Grüße
Dominik

Gewerblich

Offline lukas

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 88
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #9 am: Mittwoch, 30.September.2015 | 13:30:14 Uhr »
Und dann über die Chirurgen schimpfen, die ihre Handschuhe im Bauchraum vergessen, das kann ja wirklich jedem mal passieren.

was meinst du? nicht etwa dass ich die shims vergessen hab? Ich meine die Delle in der Schwingspule ... die habe ich nicht gesehen.

Klar dachte ich, du hast die Abstandhalter vergessen. Ab jetzt darfst du wieder auf die zerstreuten Chirurgen schimpfen ;0006

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #10 am: Mittwoch, 30.September.2015 | 16:34:21 Uhr »
Naja...die Dustcap hätte sich da schon arg schwer aufkleben lassen  :grinser:

Gewerblich

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Mission 735 - billig-Reparatur
« Antwort #11 am: Mittwoch, 30.September.2015 | 20:10:17 Uhr »
nee, hab ich nicht. Da ich nicht weiss wie sie vorher klangen kann ich nur subjektiv sagen soweit ok. Nicht ganz mein Fall, ich hore sonst 60er Jahre Lautsprecher wie SEAS/Scanspeak/Dynaco/Scandyna, und mag die gerne. Ein echtes Probehören werde ich erst machen wenn die Hochtöner wieder komplett sind.

Ja, ich höre fast nur Röhre seit den frühen 90ern. Damals hatte ich Mission von Kopf bis Fuss, Cyrus 2, PSX, Cyrus tuner, PCM2 usw. Dann war der Cyrus 2 hinüber... und ich hab für die Reparaturzeit mit mit meinem alten Sansui 500 A gehört. Als nach 3 Wochen der Cyrus zurück war, war ich total enttäuscht und hab mich nicht wieder dran gewöhnen können. Dann kamen die ersten Dynacos zufällig zu mir... und dann wurden daraus 7 Endstufen, 3 Vorverstärker, 2 Tuner....und diverse dieser 2-weger die so geil klingen, von A-25, A35, A40, A-45 bis zu Scanspeak dreiwegern. Und das wird sich bei mir auch nicht mehr gross ändern.
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid