Autor Thema: THORENS TD 280 Mk II, Riemen springt beim Start ab  (Gelesen 741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
THORENS TD 280 Mk II, Riemen springt beim Start ab
« am: Dienstag, 21.April.2015 | 14:52:33 Uhr »
Hallo Dreherfreunde,

ich habe am Wochenende die Kettensäge im gartenhaus gesucht und da ist mir (m)ein-gutverpackter-TD 280 Mk II plötzlich in die Arme gefallen; Dinger geschehen! :grinser:

Also angeschlossen und..........Riemen springt nach oben runter; sch...assbakk!

User "Violette" schrieb in einem thread, daß man beim 280 dieses Problem lösen kann, wenn man am Chassis/Motor rum....verändert.

Bevor ich die Kiste kaputteinstelle lieber hier angeklopft.

Gruß Robert

Nachtrag:

Problem beseitigt.

 Ich habe einen Gummiriemen auf dem Pully oberhalb des Antriebsriemens plaziert.

Foto entfällt, da wiedereinmal das hochladen nicht möglich ist.

Mal schaun wie lange das hält, aber man sagt ja, Provisorien halten ewig!  :Bar:
« Letzte Änderung: Dienstag, 21.April.2015 | 15:20:52 Uhr von Compu-Doc »
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.