Autor Thema: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.  (Gelesen 8694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline apislingkustika

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« am: Donnerstag, 26.April.2012 | 14:54:19 Uhr »
Hallo Leute bin neu hier. Würde mich aber freuen wenn wir uns über folgende Frage austauschen könnten. Stelle mir gerade eine kleine Anlage zusammen.
Folgende Geräte sind vorhanden.
Marantz 2130
marantz 1090
Thorens Td 146

Ich bin auf der Such nach 2 Boxen die zu diesen Geräten passen.
Wie würdet ihr den Thorens Td 146 einschätzen.

Freundliche Grüße an alle


Überschift korrigiert
beldin
« Letzte Änderung: Donnerstag, 26.April.2012 | 16:11:09 Uhr von beldin »

Offline Bjoern

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #1 am: Freitag, 04.Mai.2012 | 11:25:15 Uhr »
Hallo,

einen 1090 hatte ich auch mal. Wunderschönes Gerät; hat mir auch vom Klang sehr gut gefallen. Welche Lautsprecher dazu passen ist immer schwierig zu beantworten. Mit 1090, 2130 und TD146 hast du natürlich eine schöne klassische Anlage der 70er Jahre zusammengestellt. Es stellt sich also die Frage ob du auch klassische Boxen aus dieser Ära haben willst, oder ob es auch ruhig Boxen neueren Datums, evtl sogar aktuell erhältliche, sein dürfen?! Diese Frage würde die Auswahl schon erheblich einschränken, ebenso das zu Verfügung stehende Budget.

Über die Qualitäten des 2130 wird im Netz ja nur positives berichtet. Ich selbst hatte mal einen 2110 der aber nicht wirklich vergleichbar sein sollte.
Der TD 146 ist schon ein guter Plattenspieler; welches System ist denn montiert? Ich meine mich zu erinnern, dass es den 146er in verschiedenen Ausführungen gab ( MK XYZ) .

MfG
 Björn
Sansui 5050, Kenwood TK40L, Sony STR-414L, Marantz SR 5001, Pro-Ject Phono-Box SE, Pro-Ject Debut III, Thorens TD 126 MKIII. m Ortofon MC 20, Lenco L75, MB Quart QL S 20

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #2 am: Freitag, 04.Mai.2012 | 12:26:21 Uhr »
Ja, daß Modell 2110 sollte man-hier-besser aussen vor lassen; ein Plazebo-Tuner par excellance.

Aussen Ferrari, Innen Polski-Fiat.  :_thumbdown_:
CANTON Lautsprecher haben sich eingentlich immer gut mit MARANTZ Verstärkern vertzragen.

Such doch mal in der Richtung!  :drinks: hier mal eine gute MARANTZ Seite.
« Letzte Änderung: Freitag, 04.Mai.2012 | 12:29:09 Uhr von Compu-Doc »
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline apislingkustika

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #3 am: Freitag, 04.Mai.2012 | 19:09:23 Uhr »
Hallo Björn,
ja der 2130 ist klasse. 45 Sender klar und für mich ein angenehmer Klang.
Er lief über Kabel. Oder ist es besser eine Wurfantenne zu benutzen. Jemand hat mir gesagt über Kabel aus der Dose könnte er einen Schaden bekommen. 
Ja die Boxen ist für mich nicht so einfach. Aber 500-800 Euro würde ich schon ausgeben. Es ist ein 25qm Zimmer Altbau und die Boxen müßten doch relativ nahe an der Wand stehen.
Abstand 20cm. Abstand zum Sofa 2,80m. Habe wirkich keine Schimmer welche Boxen es sein könnten. Nun ja klassische Boxen wären gut aber was bekomme ich für mein Geld. (Preis Leistung).  Höre Klassik, 60/70er Musik.
Thorens TD hat ein Elac D 793 ESV.
Robert auch dir ein Dankeschön für den Canton Tip an welche dachtest Du.

Grüße an euch beide
Peter

Offline Bjoern

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #4 am: Freitag, 04.Mai.2012 | 19:40:52 Uhr »
Ja, daß Modell 2110 sollte man-hier-besser aussen vor lassen; ein Plazebo-Tuner par excellance.

Aussen Ferrari, Innen Polski-Fiat.  :_thumbdown_:
[...]


 ;0008 schöne Formulierung. Klingt etwas hart aber da ist was wahres dran. Ein vergleichbarer Tuner aus dem selben Konzern ohne Mäusekino ist für einen Bruchteil des Geldes zu bekommen was für 2110 aufgerufen wird. Hier scheint die optische Ähnlichkeit zum 2130 auf diese Preise abzufärben.

@apislingkustika: Zum Elac Tonabnehmer kann ich leider nicht viel sagen, da ich es noch nicht gehört habe.
Sansui 5050, Kenwood TK40L, Sony STR-414L, Marantz SR 5001, Pro-Ject Phono-Box SE, Pro-Ject Debut III, Thorens TD 126 MKIII. m Ortofon MC 20, Lenco L75, MB Quart QL S 20

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #5 am: Samstag, 05.Mai.2012 | 00:56:31 Uhr »
Zwar nicht hübsch, aber für Deinen 1090 passend.

Die passen auch, aber nur 2-Wege-Systhem.

Tipp: Diese hier für.....um € 75,- ersteigert und gut iss :drinks: klick~klack
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline apislingkustika

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #6 am: Sonntag, 06.Mai.2012 | 15:09:04 Uhr »
Hallo Compu Doc,
hab mir die Canton GlX 200 gekauft. Sehr guter Zustand für 95 Euro. Bin gespannt wie sie klingen. Danke für den Tip.
Ist es möglich den Tunner 2130 über Kabel laufen zulassen oder kann dabei etwas zerstört werden.
Über Kabel hatte ich einen super Empfang.Welche Kabel für die Boxen wären gut.

Beste Grüße
P.Knoll

Offline apislingkustika

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #7 am: Dienstag, 15.Mai.2012 | 19:39:56 Uhr »
Hallo Robert,

erster Hörtest Canton GLX 200 sehr gut.
Für das Geld super Tipp !!!!!!!!!!!!!!!

Beste Grüße
P. Knoll

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #8 am: Dienstag, 15.Mai.2012 | 21:31:59 Uhr »
 :drinks: gerne geschehen und viel Spass beim rummarantzen. :smile
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline apislingkustika

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Re: Marantz 2130 und Verstärker 1090 - Welche Boxen ?.
« Antwort #9 am: Montag, 11.Juni.2012 | 17:19:22 Uhr »
Hallo nochmals danke an alle die mich begleitet haben meine Anlage in Schwung zubringen.
Marantz 1090
Marantz 2130
Thorens TD 146
Canton GLX 200

Das beste an der Geschichte ist!. Heute Netzteil besogt an den TD 146 angeschlossen was für eine Freude läuft super.
Der Thorens stand ca. 20 Jahre verpackt bei mir im Zwischenboden im Flur.
Also
Beste Grüße
Peter