Autor Thema: Verpackung TD125 MkII  (Gelesen 1321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wer

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Männlich
Verpackung TD125 MkII
« am: Dienstag, 22.März.2011 | 15:35:58 Uhr »
Gruess Euch alle,

Darf ich wieder einmal um Hilfe bitten: habe einen TD125 erstanden, kann aber (auch im SM) keine Angaben finden ob es eine Transportsicherung gibt, bzw. ob es andere Unterschiede zu den TD150/16x gibt, die sich auf die Verpackung auswirken koennten.

Vielen Dank.
Gruss,
Werner

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Verpackung TD125 MkII
« Antwort #1 am: Dienstag, 22.März.2011 | 18:12:10 Uhr »
Hallo,

es gibt von Hause aus keine Transportsicherung für den 125er, und die sichere Verpackung ist recht kniffelig. Theoretisch müsste das sehr schwere Subchassis herausgenommen und getrennt verpackt werden, um Beschädigungen an der Motorplatte und/oder der Zarge sicher zu verhindern. Ich habe bislang 3 125er bekommen, die völlig unterschiedlich verpackt waren, nur einer davon ist vollständig unbeschädigt angekommen. Ich würde folgende Verpackung (natürlich  ohne jegliche Gewähr) vorschlagen:

1. Außen und Innenteller vom Suchassis abnehmen und getrennt verpacken.
2. Subchassis stark vorspannen durch hereindrehen der Federwiderlager.
3. Subchassis mit festen Schaumstoff oder Styropor Keilen seitlich, vorne und hinten gegen die Zarge sichern.
4. Subchassis niederdrücken bis auf das Niveau der Zarge und im diesem Zustand mit stabilem Klebeband zusammen mit der Zarge in 2-Achsen fixieren.

Falls Haube und Tonarm vorhanden, die wiederverwendet werden sollen, sind diese zu demontieren und einzeln zu verpacken.

Hoffe das hilft.

Gruß

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline wer

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Männlich
Re: Verpackung TD125 MkII
« Antwort #2 am: Dienstag, 22.März.2011 | 18:22:11 Uhr »
Das hilft sehr Dirk, recht herzlichen Dank.
Um die Zarge brauche ich mir weniger Sorgen zu machen, da sie ohnedies nicht mehr wohnzimmertauglich ist

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230600097909

aber den Arm braeuchte ich notwendig (selbst wenn ich von Juergen eines Tages die TP60 headshell bekommen sollte  :_55_: ).
Gruss,
Werner

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Verpackung TD125 MkII
« Antwort #3 am: Dienstag, 22.März.2011 | 20:49:57 Uhr »
Hi Werner,

ist dies Deiner?

Wenn ja nicht versenden lassen ...... Ich hole ihn Anfang nächster Woche beim VK ab und verpacke ihn Dir dann..... Verschicke ihn dann mit dem von mir versprochenen HS an Dich.

Hast PN
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger