Autor Thema: Antiskating Sony PUA 286  (Gelesen 2975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Michael H.

  • alter Sack aber
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Antiskating Sony PUA 286
« am: Donnerstag, 03.Dezember.2009 | 08:12:45 Uhr »
Moin,
irgendwie komme ich nicht weiter mit der Antiskatingeinrichtung an meinem PUA 286.
Die Skala passt nicht. Es ist alles nach BDA eingestellt aber Antiskating zeigt bei Stellung Null, also ganz zurück, ungefähr eins an. Kann man das irgendwie anpassen oder einstellen.
Gruß und vielen Dank
Michael

Offline NKA

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • am liebsten Faulenzer
Re: Antiskating Sony PUA 286
« Antwort #1 am: Donnerstag, 03.Dezember.2009 | 13:29:00 Uhr »
Hallo Michael,

ich hab einen 286...... versteh aber Deine Frage nicht... Was meinst Du mit "zeigt bei Stellung Null ungefähr eins an"? Bei Stellung Null ist der Faden locker

Gruß, Norbert

Offline Michael H.

  • alter Sack aber
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antiskating Sony PUA 286
« Antwort #2 am: Donnerstag, 03.Dezember.2009 | 14:29:13 Uhr »
Dann will ich mal versuchen es zu erklären.
Den Drehknopf fürs Antiskating kann ich nicht auf Null drehen. Die Nullstellung ist bei mir, loser Faden, zwischen 1 und 1,5 Markierung auf dem Drehrad. Das bedeutet Skala und Istzustand stimmen nicht überein.
Gruß Michael

Offline NKA

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • am liebsten Faulenzer
Re: Antiskating Sony PUA 286
« Antwort #3 am: Donnerstag, 03.Dezember.2009 | 16:28:45 Uhr »
Wenn es nicht an einem zu straffen Faden liegt, dass Du nicht auf Null stellen kannst, wirst Du den AS-Turm wohl auseinandernehmen müssen. Schau mal hier

httx://www.analog-forum.de/wbboard/index.php?page=Thread&postID=488347

Hier ist das Thema an einem 237 behandelt, AS müsste baugleich sein.

Wenn sich der Faden spannen lässt, kannst Du den Schönheitsfehler aber auch einfach tolerieren und AS um den Null-Versatz erhöht einstellen....

Gruß, Norbert

Offline Michael H.

  • alter Sack aber
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Re: Antiskating Sony PUA 286
« Antwort #4 am: Freitag, 04.Dezember.2009 | 08:12:55 Uhr »

Wenn sich der Faden spannen lässt, kannst Du den Schönheitsfehler aber auch einfach tolerieren und AS um den Null-Versatz erhöht einstellen....



Hallo Norbert,
klar kann man damit leben und der Faden lässt sich spannen. Mal sehen, über die Feiertage werde ich die verlinkte Anleitung mal studieren und probieren.
Vielen Dank
Michael