Autor Thema: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....  (Gelesen 4941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« am: Freitag, 08.Februar.2008 | 15:33:27 Uhr »
Heute Denon.....

Hallo Freunde,

vorgestern suchte ich Informationen zu einem Plattenspieler und stieß dabei auf eine Japanische Seite, wo auch viele Bandgeräte angeboten werden. Neugierig wie ich nun mal bin habe ich mich dort auch umgesehen und fand dabei drei Bandgeräte von Denon die ich dem Aussehen nach der Studiotechnik zuordnen würde.

Leider hatte diese Seite keine weiteren Informationen, vielleicht ist ja unter Euch einer, der was weiß.

Da wäre zunächst einmal die Denon DN-372R-T


Und dann die Denon DN-3602RG




dies ließ mich nicht ruhen und so suchte ich weiter.....

Denon DH-610..... Vorgänger der DH-710.....

Denon DH 710



hier die VUs und die Aussteuerung/Einmessung(?) von außen



hier die Tonköpfe, so wie es aussieht besaß sie Halbspur Aufnahmemöglichkeit und zusätzliche Viertelspur-Wiedergabe


Die bilder wie immer in Japan entliehen:wink:

peer Google übersetzte Seite zur DH-710

Gruß
Jürgen

« Letzte Änderung: Samstag, 12.Juni.2010 | 00:19:53 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #1 am: Sonntag, 02.März.2008 | 23:06:56 Uhr »
Da gibts in USA eine Dokorder Maschine die kopieren kann - recht selten das Exemplar - aber über 365$ Versand, lässt schon abschrecken  :cray:


http://cgi.ebay.de/Dokorder-DUB-A-TAPE-8010-Auto-Reverse-Reel-To-Reel-Tape_W0QQitemZ150220181802QQihZ005QQcategoryZ15000QQrdZ1QQssPageNameZWD2VQQcmdZViewItem?_trksid=p1638.m122
Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Offline livingvinyl

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #2 am: Freitag, 11.Juni.2010 | 22:49:58 Uhr »
Hallo,

hm, was ist denn das für ein Teil, so ne Bandmaschine habe ich ja noch nie gesehen... Kann jemand etwas zu dem Gerät erzählen? Infos?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150451296291&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Mit nur einer Spule - wie zum Geier funktioniert das?

Liebe Grüße

Thomas

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #3 am: Freitag, 11.Juni.2010 | 22:52:38 Uhr »
Mit einer Spule auf einem externen Halter ?
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #4 am: Freitag, 11.Juni.2010 | 22:57:16 Uhr »
Moment Bilder kommen gleich von einer Baugleichen Maschine und eine Erklärung.....

Thomas, dies ist ein sogenannter Messchreiber, ähnlich einem Tonbandgerät......
« Letzte Änderung: Samstag, 12.Juni.2010 | 00:20:31 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #5 am: Freitag, 11.Juni.2010 | 23:03:52 Uhr »
geschafft.....



Zitat
Bruel & Kjaer Type 7001 Tape Recorder [=T=].

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

A two channel precision laboratory tape recorder using frequency modulation techniques.

Four tape speed are provided which give frequency transformation ratios 2,5 ; 4 ; 10 ; and 40.

Frequency response at the fastest tape speed in from DC to 20 kHz.

A direct recording channel is included for tape identification.

The recorder is designed for use with 10,5 in diameter reels of 0,25 in

instrumentation tape, but a variable length loop adaptor is also supplied.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Tape Recorder net mass: 40 kg.

mehr Bilder zu der Maschine findet Ihr hier....
http://new-hifi-classic.de/Gallery/thumbnails.php?album=847
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline livingvinyl

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #6 am: Samstag, 12.Juni.2010 | 07:43:14 Uhr »

Thomas, dies ist ein sogenannter Messchreiber, ähnlich einem Tonbandgerät......


Hallo,

und vielen Dank für die Infos, das ging ja superschnell. Messschreiber? Also als Tonbandgerät nicht zu gebrauchen?

Sieht ja Klasse aus, das Teil...

Liebe Grüße

Thomas

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #7 am: Samstag, 12.Juni.2010 | 10:04:39 Uhr »
Zitat
Also als Tonbandgerät nicht zu gebrauchen?

Habe ich sowas gesagt...? raucher01
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline livingvinyl

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seltene oder hier unbekannte Bandmaschinen.....
« Antwort #8 am: Samstag, 12.Juni.2010 | 11:09:46 Uhr »
Hm,

wär das was gescheites? Da siehts wohl dann mit Ersatzteilen eher mau aus? Wessling wär ja nicht weit von mir weg...

Liebe Grüße

Thomas