Autor Thema: Kenwood KR-44  (Gelesen 15461 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Kenwood KR-44
« am: Freitag, 09.Oktober.2009 | 20:36:48 Uhr »
Die Neugier war dann doch so gross das ich das Gerät wenigstens mal geöffnet habe zum schauen.Muss noch auf den Adapterstecker warten.
Hatte schon einige verdreckte versiffte Kisten unter mir aber der toppt doch alles.Bin ja vor nix fies aber da  hol auch ich die Handschuh raus.
Der ist so gelb vor Nikotin und was weiss ich, das der wohl ein Vollbad nehmen muss.Gerät soll einer Szenekneipe in Hannover entstammen: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150374830024

Werde ihn wohl behalten weil ich noch keinen mit diesem aufgedruckten Furnier auf Stahlblech habe.Seht selbst.





Selbst das Grau der Elkos nur zu erahnen



Hier mal an einem Knopf und Umfeld probiert  :wallbash




Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #1 am: Freitag, 09.Oktober.2009 | 20:49:22 Uhr »
... das der wohl ein Vollbad nehmen muss.Gerät soll einer Szenekneipe in Hannover entstammen:

...AUS DER BERÜMTEN SCENE KNEIPE BARKAROLE HANNOVER LINDEN...

Mensch Volker,
verwasch bloss nicht so ein Zeitdokument. Wer weiss was der im Originalzustand irgendwann mal wert sein wird.   :grinser:
« Letzte Änderung: Freitag, 09.Oktober.2009 | 20:52:05 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #2 am: Freitag, 09.Oktober.2009 | 21:08:21 Uhr »
Komm, mach´ ne €-Strippe dran unn juuht iss!  :__y_e_s:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #3 am: Freitag, 09.Oktober.2009 | 21:38:10 Uhr »
No,i'm waiting for the Adapter. :__y_e_s:

Übrigens,gravierte Front. :grinser:

be.audiophil

  • Gast
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #4 am: Samstag, 10.Oktober.2009 | 12:32:15 Uhr »
...AUS DER BERÜMTEN SCENE KNEIPE BARKAROLE HANNOVER LINDEN...

Mensch Volker,
verwasch bloss nicht so ein Zeitdokument. Wer weiss was der im Originalzustand irgendwann mal wert sein wird.   :grinser:

yepp ... Zaponlack drüber, damit der Zustand auch so bleibt ... dann riecht´s auch nicht mehr so streng ...  :_55_:

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #5 am: Sonntag, 18.Oktober.2009 | 17:44:50 Uhr »
Zwischenstand:

In Ermangelung des passenden Steckeradapters habe ich erstmal beschlossen dem Gerät eine Vollreinigung bei noch erträglichen Aussentemperaturen zu gönnen.Vollzug dessen fand dann gestern statt.Gleich was auch immer kaputt sein möge möchte ich es doch dann wenigstens anfassen können.
Bilder evtl. morgen oder so,ihr wisst schon....Auto-Nordpol :flööt:

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #6 am: Sonntag, 25.Oktober.2009 | 20:20:37 Uhr »
Nun ist es erstmal soweit vollbracht.
Niemals habe ich auch nur annähernd soviel putzen,schrauben,polieren müssen.Bin eigentlich fast der Auffassung das dieses Modell exemplarisch als Beispiel für ein Vor/Nachher gelten kann,zumindest für die die sich sowas nicht vorstellen können.

Es gibt wohl keine Schraube/Baugruppe die ich nicht in der Hand hatte.Einzig das Stahlgehäuse muss ich so hinnehmen.Beleuchtung wurde natürlich auch erneuert.
Da immer noch kein Steckeradapter vorhanden ist bekam ich von René den Tip,das Gerät an einen anderen mit "Unswitched-Eingang" anzuschliessen.Es ist praktikabel aber nicht auf Dauer umzusetzen.

Alle Eingänge funktionieren einwandfrei.Einzig der linke Kanal hört sich verzerrt an,über Kopfhörer aber völlig normal.Da bin ich momentan noch etwas ratlos.
Ansonsten gefällt mir die gravierte Frontplatte,zwei Echtglasskalen sowie die jeweils getrennt für l+r zu bedienenden Regler.Aber seht selbst.Wie immer clickbar. :__y_e_s:









Und nochmals zur Erinnerung...dankenswerter weise von Andreas für mich montiert.




Sollte es jemanden interessieren so gibt es in meiner Galerie noch mehr Bilder unter Kenwood.
Hoffe wie immer niemand gelangweilt zu haben.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #7 am: Sonntag, 25.Oktober.2009 | 21:48:43 Uhr »
Hallo Volker,

mal wieder ein schönes Dokument Deiner "Putzkunst" am Objekt...... einfach nur herrlich anzusehen. :give_rose:

Und Langeweile gäbe es nur ohnne Bilder..... :grinser:
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Passenger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 287
  • Geschlecht: Männlich
  • noch ein Verstärker? nein ein Receiver!
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #8 am: Sonntag, 25.Oktober.2009 | 22:51:16 Uhr »
Hallo Volker,

einen wunderschönen Receiver hast du aus der Kneipensiffkiste gemacht.  :_good_:

unter dem Siff war ja scheinbar alles gut erhalten, auch die bedruckte Glasskala, was ja leider nicht bei allen Geräten so ist..

Beste Grüße  :drinks:
René
Was brummt denn hier so?

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #9 am: Sonntag, 25.Oktober.2009 | 23:41:07 Uhr »
"Einzig der linke Kanal hört sich verzerrt an,über Kopfhörer aber völlig normal.Da bin ich momentan noch etwas ratlos."
Keine Idee?

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #10 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 00:51:46 Uhr »
Hallo Volker,

das ist ja eine rechte Schönheit geworden.....hast Du prima hinbekommen  .,a095
Ein alter Kenny hat wirklich was...und der Schmutz scheint ja das Gerät eher geschützt zu haben   :_good_:

Mit deinem Fehler müsste ich mal einen Schaltungsauszug haben......

Gewerblich

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #11 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 07:43:17 Uhr »
Den Auszug hätte ich auch gerne.....

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #12 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 21:19:11 Uhr »
"Einzig der linke Kanal hört sich verzerrt an,über Kopfhörer aber völlig normal.Da bin ich momentan noch etwas ratlos."
Keine Idee?

 :flööt:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #13 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 21:27:33 Uhr »
Volker,

Idee habe ich keine und ohne ein Schaltbild wird's eher ein stochern in der Nebelsuppe..... besonders ohne das Gerät vor mir zu haben.
Ich denke so geht's jedem, der das Hobby Reparaturen einigermaßen Ernst betreibt.

Leider ergab meine Suche nach den Schaltbildern auch nichts. .,d040
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #14 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 22:54:12 Uhr »
Hallo Volker,
da ist im Web einfach nichts zu finden. Kenwood hat zwar ähnlich wie Rotel ein Online Produktarchiv

http://www.kenwood.de/support/produktarchiv/hifi/stereo_receiver/

da sind so alte Geräte aber (noch ?) nicht vorhanden.
Ich würde denen einfach über den Support Button auf der Webseite eine freundlich Anfrage stellen, so nach dem Motto:

... Hallo... sammle alte Kenwood Klassiker... restauriere gerade einen ca. 35 Jahre alten KR-44... brauche dringend einen Schaltplan o.ä. ... bin für jede Hilfe dankbar...

vielleicht auch noch den Link hier mitschicken. Wenn die wirklich noch die Unterlagen haben, dann werden die auch so nett sein und die zur Verfügung stellen. Mir haben die auch schon mal geholfen.

              Viel Glück
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #15 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 23:19:46 Uhr »
Gute Anregung Stefan. :-handshake:

Unter Support steht unter Ersatzteile unser guter Dominik(m_ETUS_alem). :grinser:
Da er ja nichts hat,s.o,habe ich es mal unter der Hotline probiert.Wir werden sehen.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #16 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 23:50:55 Uhr »

Ich würde denen einfach über den Support Button auf der Webseite eine freundlich Anfrage stellen, so nach dem Motto:

... Hallo... sammle alte Kenwood Klassiker... restauriere gerade einen ca. 35 Jahre alten KR-44... brauche dringend einen Schaltplan o.ä. ... bin für jede Hilfe dankbar...


ähhh....ich weis wo das landet  .,c045

...aber ich "schau" mal  raucher01.....evtl läßt sich was aus dem Trüben fischen......

Gewerblich

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #17 am: Montag, 26.Oktober.2009 | 23:53:12 Uhr »
...dann antworte auch schön freundlich  ;0008

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #18 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 08:58:12 Uhr »

ähhh....ich weis wo das landet  .,c045

...aber ich "schau" mal  raucher01.....evtl läßt sich was aus dem Trüben fischen......

Achso!

Dann bist Du unser direkter Draht zu Kenwood....    .,73
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #19 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 08:59:47 Uhr »
Gute Anregung Stefan. :-handshake:

Unter Support steht unter Ersatzteile unser guter Dominik(m_ETUS_alem). :grinser:
Da er ja nichts hat,s.o,habe ich es mal unter der Hotline probiert.Wir werden sehen.

Wenn Kenwood.de nichts hat, dann bei Kenwood.com probieren.  :grinser:
Denen müsste eigentlich das Herz aufgehen wenn die so ein altes Schätzchen mal wieder sehen....

Was man auch noch probieren kann ist sowas hier
http://tech.groups.yahoo.com/group/kenwoodaudio/

erfordert allerdings eine (in der Regel) problemlose Registrierung.

Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit meinen Luxman L-100. Im Web war nichts zu finden, aber die Luxman group in yahoo hatte die Schaltungen.

Probier auch mal diese Suchanfrage
http://groups.yahoo.com/phrase/kenwood-audio

es gibt eine Menge Leute auf der Welt die sich mit solchen Sachen beschäftigen und irgendeiner wird die Schaltungen schon haben...



"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #20 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 20:27:09 Uhr »
kenwoodaudio führt folgenden Link:

http://www.fotoalbumet.com/homepage.php?tblUserID=2440

Dort gibt es Unterlagen zum KR-44 unter "Kenwood Vintage Audio - 06 Receivers" als PNG zum Download.

Den KR-44 hast Du wieder super hinbekommen, Volker.  :_hi_hi_:


Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #21 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 20:30:30 Uhr »
Achso!

Dann bist Du unser direkter Draht zu Kenwood....    .,73

...unter anderem......weist Du doch  .,a095

Volker ich habe heute nicht "gefischt".....habe die roten Ordner zwar angeschaut aber vergessen warum.......muss doch mal zum entkalken gehen  .,35

Gewerblich

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #22 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 20:37:55 Uhr »
"habe die roten Ordner zwar angeschaut aber vergessen warum."  :_rofl_: :_rofl_: :_rofl_:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #23 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 20:47:03 Uhr »
Hi Jungs,

Dank Axel kommt der Schaltplan gleich....

<= Klick mich für Original
« Letzte Änderung: Mittwoch, 28.Oktober.2009 | 01:15:02 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #24 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 21:29:53 Uhr »
Super Seite die Axel da ausgegraben hat. :_good_:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #25 am: Dienstag, 27.Oktober.2009 | 21:47:50 Uhr »
Habe auch schon einen kompletten Spiegel ab morgen auf dem Server
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #26 am: Mittwoch, 28.Oktober.2009 | 19:42:58 Uhr »
Der entscheidende Hinweis kam ja vorher bereits von Stefan  :give_rose:

Da ich bei kenwoodaudio registriert bin, konnte ich recht schnell dort recherchieren und fündig werden.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #27 am: Mittwoch, 28.Oktober.2009 | 21:24:17 Uhr »
...und Kenwood hat geantwortet

"Sehr geehrter Herr Pxxxxxx,
Sie haben eine Mail an Kenwood Deutschland geschickt, die wir Ihnen
hiermit gern beantworten.
Anbei sende ich die von Ihnen gesuchten Service Unterlagen für den Receiver KR-44.
Wir hoffen Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr Kenwood Deutschland Web Team
P. Szymkowiak "


Angefügt das SM vom 44 als PDF.Ist komplett.Sind quasi die fehlenden Seiten von Axel's Verlinkung.
Bewahrheitet sich wieder mal das fragen nichts kostet.Guter Service. :_good_:

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #28 am: Mittwoch, 28.Oktober.2009 | 23:19:18 Uhr »
 :__y_e_s:

KENWOOD sind halt die Guten :)

@Volker, warum lachst Du?.....ich hab immo so viel zu tun, daß ich "leicht verwirrt" in der Gegend rumstolpere.....sry war nicht böswillig  :_sorry:


Und, hast du S5 schon gereinigt ?  raucher01

Gewerblich

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #29 am: Mittwoch, 28.Oktober.2009 | 23:22:45 Uhr »
Wie/was meinst Du bitte?  .,a015

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #30 am: Donnerstag, 29.Oktober.2009 | 00:31:51 Uhr »
in welchem Bezug ?

S5 ?
ist der Umschalter zw. LS und HP.....wenn HP geht und einer der Lautsprecher "schubbert" ist S5 oxidiert.  :__y_e_s:


Gewerblich

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #31 am: Donnerstag, 29.Oktober.2009 | 01:38:44 Uhr »
Moin Dominik, Volker,

vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt, da der KR-44 im Schaltplan mehrere Umschalter mit der Bezeichnung S-5 hat..... (z.B. wird auch der Powerschalter im Schaltplan mit s5 bezeichnet)

Dominik meint den Umschalter der auch als Lautsprecherumschalter benutzt wird. (Hängt laut Schaltplan direkt vor den Lautsprecher/Kopfhörerausgängen.)

Nachtrag: nachdem ich mir den Schaltplan mal genau angesehen habe, ist zu sehen dass über den Powerschalter auch die Lautsprechergruppen/Kopfhörerausgang geschaltet wird. Deshalb auch die Bezeichnung S5 an mehreren Stellen im Schaltplan zu sehen. Sorry, für meine Unordnung.

Volker, beim reinigen den KR vorher mindestens 1 Std. vom Strom trennen. (Kabel raus aus der Steckdose!)
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #32 am: Donnerstag, 29.Oktober.2009 | 08:06:55 Uhr »
in welchem Bezug ?

S5 ?
ist der Umschalter zw. LS und HP.....wenn HP geht und einer der Lautsprecher "schubbert" ist S5 oxidiert.  :__y_e_s:



Was ist mit HP gemeint? Leider hat das Model ja kein LS-Relais...das hätte ich dann als erstes vermutet.

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #33 am: Donnerstag, 29.Oktober.2009 | 08:20:00 Uhr »
Morgen,

ich schätze mal HP steht für Headphone, also den "neudeutschen" Ausdruck für Kopfhörer...


Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #34 am: Donnerstag, 29.Oktober.2009 | 22:07:32 Uhr »
LS:= Lautsprecher (anschluß)
HP:= HeadPhone (Kopfhörer)
 *schuldigung*  :_sorry:

S5 ist ein Mehrebenenumschalter.
(Relais gabs in der Klasse nicht....musu alles noch per pedes ( äh...per Hand) umschalten  :-handshake: )

Gewerblich

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #35 am: Donnerstag, 29.Oktober.2009 | 22:13:54 Uhr »
... per pedes...also mit den Füssen.....  raucher01
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #36 am: Freitag, 30.Oktober.2009 | 00:02:50 Uhr »
Rischdisch:
"Per pedes" = zu Fuß....wörtlich übersetzt......
Aber wer da mit den Füßen dran dreht ist BÖSE!  raucher01

Gewerblich

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #37 am: Freitag, 06.November.2009 | 20:12:54 Uhr »
LS:= Lautsprecher (anschluß)
HP:= HeadPhone (Kopfhörer)
 *schuldigung*  :_sorry:

S5 ist ein Mehrebenenumschalter.
(Relais gabs in der Klasse nicht....musu alles noch per pedes ( äh...per Hand) umschalten  :-handshake: )

Sodele,habe diesen Mehrebenenumschalter nach lösen der Mutter soweit es die angelöteten Kabel zuliessen aus dem Gerät herausgepult.
Wie zu erwarten waren die einzelnen "Messingscheiben" nebst der Nasen die sie durchlaufen,rabenschwarz.
Dann in der Reihenfolge Kontakt60/WL/61 und mit Hilfe eines Lederstäbchens alles wieder blitzeblank gekriegt.Hier ist das Corpus Delicti:


Das rote ist meine Zigarettenschachtel die zum unterfüttern diente weil die Kabel so starken Zug nach innen hatten.Vielleicht erkennt der Fachmann ja was beim größer clicken.


Leider ist der linke Kanal immer noch verzerrt und ich bin mit meinem Latein am Ende.So wird er wohl zu René wandern. :cray:

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Kenwood KR-44
« Antwort #38 am: Freitag, 06.November.2009 | 23:30:46 Uhr »
Schad´ das Du soweit weg wohnst......bis ich wieder in die Richtung fahre ist Frühjahr (Meine Messe  :_yahoo_:  )
Hätte schon gerne mal "ins Kastal g´schaud.

Gewerblich