Autor Thema: Alternative zu Webradio oder zum eingestellten last.fm Dienst  (Gelesen 2723 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Alternative zu Webradio oder zum eingestellten last.fm Dienst
« am: Mittwoch, 05.Mai.2010 | 21:56:08 Uhr »
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline höhlenmaler

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 81
  • Höhlenmaler
    • H ö h l e n m a l e r
Re: Alternative zu Webradio oder zum eingestellten last.fm Dienst
« Antwort #1 am: Samstag, 08.Mai.2010 | 09:56:56 Uhr »
Moin,

seht euch mal diesen Link an:
http://www.simfy.de

siehe auch:
http://www.netzwelt.de/news/82635-link-wink-simfy-legale-wunschkonzert.html

LG Carsten

... hör mir eben Jamie Cullum an. Sehr gut! Mal sehen was da noch an anderen, vorwiegend Jazzmusikern, angehört werden kann. Vor allem steh' ich auf älterer, vor langer Zeit aufgenommener (Jazz) - Musik. Jamie Cullum mag ich, weil der ein sehr gutes Gespür für Timing, Phrasierung hat und die Bluenotes auch trifft. Klavier spielt er auch noch sehr gut ...


gruß ingo

Offline Vogel1970

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alternative zu Webradio oder zum eingestellten last.fm Dienst
« Antwort #2 am: Montag, 14.Januar.2013 | 14:46:11 Uhr »
Was auch toll ist, ist die Seite stereomood.com  :_good_: einfach das Wort zur passenden Laune eingeben und schon kommt dazu passende Musik :)  ansonsten hör ich auch noch ganz viel auf Soundcloud  :flööt:
digital nonmartial to analog - be water my friend

Offline Vogel1970

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alternative zu Webradio oder zum eingestellten last.fm Dienst
« Antwort #3 am: Freitag, 01.Februar.2013 | 17:23:30 Uhr »
ääh ich glaube ich habe mittlerweile einen besseren Tip  :;aha . Spotify!!! Hier kann man mit hoher Qualität streamen, sich seine eigenen Playlisten machen und viele persönlich abgestimmte Radiosender anhören. Man kann sich die Playlisten seiner Facebookfreunde anhören und man hat die mittlerweile die grösste Auswahl an Songs (music library) die es momentan online gibt...

1. gratis - alles anhören mit Werbeunterbrechungen
2. 5 Euro pro Monat - alles anhören ohne Werbeunterbrechungen (du kannst dich überall, bei jedem PC einloggen.
3. 10 Euro pro Monat - hier kannst du zusätzlich deine Playlists auf mobilen Geräten (Handy, Ipod etc..) abspielen und transportieren..

Es ist wirklich empfehlenswert sich Spotify mal an zu schauen und man kann ja mit der gratis Version anfangen...


Viel Spass  :__y_e_s:
digital nonmartial to analog - be water my friend

Offline Vogel1970

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alternative zu Webradio oder zum eingestellten last.fm Dienst
« Antwort #4 am: Mittwoch, 06.Februar.2013 | 18:12:23 Uhr »
digital nonmartial to analog - be water my friend