Autor Thema: JBL Fachmann  (Gelesen 4042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
JBL Fachmann
« am: Sonntag, 31.August.2014 | 18:49:57 Uhr »
Ich hatte mal Kontakt zu einem JBL Fachmann....

JBL 4435

War das hier ???

Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: JBL Fachmann
« Antwort #1 am: Freitag, 12.Dezember.2014 | 07:30:36 Uhr »
Moin,

meine JBL4435 sind nun fertig.....





Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline lukas

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 82
Re: JBL Fachmann
« Antwort #2 am: Freitag, 12.Dezember.2014 | 13:07:52 Uhr »
Gratulation, sehen ja aus wie die Originalen.

Viele Grüße
Lukas

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: JBL Fachmann
« Antwort #3 am: Freitag, 12.Dezember.2014 | 17:58:57 Uhr »
Moin,

das war auch mein Plan.....

gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: JBL Fachmann
« Antwort #4 am: Samstag, 13.Dezember.2014 | 08:27:49 Uhr »
Sieht super aus  :_good_:

Gewerblich

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: JBL Fachmann
« Antwort #5 am: Samstag, 13.Dezember.2014 | 12:37:11 Uhr »
Da schließe ich mich mit Bewunderung und Applaus an.

Gruß
Frank

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: JBL Fachmann
« Antwort #6 am: Samstag, 13.Dezember.2014 | 15:24:07 Uhr »
Moin,

vielen DANK für eure positive Meinung.....

Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline ince-haas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: JBL Fachmann
« Antwort #7 am: Donnerstag, 05.Februar.2015 | 15:19:44 Uhr »
Sehr sehr schön gratulation.Da schließe ich mich mit Bewunderung und Applaus an.

Ich bin dabei  JBL 4430 Clons mit Beyma SM 115/K und Horn von P-Audio PH-316 mit MRD-180 von Monacor zu verwirklichen.
Ich habe vor mit DBX DriveRack PA+ Active zu steuern.

Dein JBL 4435 schaut Superlative aus , Woher hast du Gehäuse bzw Frequenzweichen-schaltplan?
Hast du wegen Beyma SM 115/K beim Bassreflexröhre eine änderung oder sind Sie wie beim original?

Gruß
Avni

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: JBL Fachmann
« Antwort #8 am: Donnerstag, 05.Februar.2015 | 18:19:30 Uhr »
Moin,

die Gehäuse sind nach den JBL Plänen von mir gebaut, genau wie die Weichen....

Ich habe weder bei der Weiche noch bei den Rohren etwas ändern müssen....

Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline ince-haas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: JBL Fachmann
« Antwort #9 am: Montag, 09.März.2015 | 16:08:36 Uhr »
Deine JBL 4435 schauen so gut aus.
Das Ich  mit meine  4430 projekt total verunsichert bin.
So ein Box baut man nicht oft und wenn schon denn best mögliche wäre richtig.
Deine meinung würde mich sehr interesieren.
Davor hast du ja Traum-boxen (SentryIII) gehabt, wie ist es danach  in vergleich zur JBL 4435???.
Meine Problem ist ich finde keine Bau-Plan für 4435, Ich habe ziemlich viel in web gesucht leider vergebens.
Angehängte Frequenzweiche habe ich gefunden, würde das zu bauen genügen, oder brauche ich mehr Parameter von Bauteile.
Bitte Ist es möglich mir zu verraten woher du den Bau-Plan hast?? würde sehr dankbar.
Ist es nicht leichter mit Digitales Lautsprecher Management System Boxen Aktiv zu steuern?? als mit diese ziemlich komplizierte Frequenzweiche ??
Gruss
Avni

Offline heinzmen

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
  • Studer Fan und Bastler
Re: JBL Fachmann
« Antwort #10 am: Montag, 09.März.2015 | 21:02:27 Uhr »
Moin,

im Vergleich zur Sentry III klingt die JBL4435 wärmer. Die Sentry fand ich immer etwas aufdringlich.....
Es war eine sehr gute Entscheidung die 4435 zu bauen. Ich ziehe die 4435 immer der Sentry vor.
Ich denke das ist aber nach eigenen Ermessen.
Meiner Frau ( auch wenn sie nichts für die riesen Abhör-Schränke über hat ) gefällt der Sound / Klang besser als die Sentry....
Ich fand die Sentry als aufdringlich ( jetzt nur weil ich noch nichts anderes gehört habe )
Das " Arschbacken-Horn " hat schon was.....
Jeder der interesse hat soll seine Musik mitbringen und kann gern selber hören.

Baupläne habe ich und die Frequenzweiche ist nur gering verändert. Ich habe die originalen Bässe nicht bekommen aber dafür gleichwertige Beyma Bässe eingesetzt.
Ich habe die 4435 gemessen und einem sehr liniaren Frequenzverlauf festgestellt.
Also alles was das Herz begehrt....  :__y_e_s:

Herzlich willkommen zu Sound Check....

Gruss Heinzmen
Studer A820, A816, A810 ,B67 , A710, A764, Pult 901 , Pult905
Revox B771 Prototyp und sonstiges Studer-Zeug
und andere schöne Sachen
guckst Du --- www.heinzmen.de

Offline ince-haas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: JBL Fachmann
« Antwort #11 am: Freitag, 13.März.2015 | 14:14:14 Uhr »
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Ich bin von deine JBL 4435 beeindruckt.
Ich habe paar Lowther Fidelio mit PM2a bestückt, diese haben für meine geschmack zu schwache bass gehabt.
Dafür habe ich als Sub ein Klipsch Eckhorn, und für noch bessere und breiterstrahl der Höhen habe ich Fidelios mit Schlitzhochtöner bestückt. Jetzt sind Sie anständig.
Alle lowtherianer werden ihre Köpfe schütteln aber unter 38cm Tieftöner gibt keine gscheite Bass, Bass sollte man beim niedrige lautstärke schon spüren.
Aber ich denke 4435 wäre nochmall drauf!!!
Einzige Problem ist der größe.Ich habe auch eine vertikale version gesehen
http://www.pure-hifi.info/images/stories/jbl/4435/4435-vertical.jpg
Schaut gut aus , wie es klingt ist eine andre Frage ??
Ich werde mich melden
Gruss
Avni



Von meinem Xperia™ Tablet gesendet

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: JBL Fachmann
« Antwort #12 am: Freitag, 13.März.2015 | 15:08:56 Uhr »
aber unter 38cm Tieftöner gibt keine gscheite Bass,
Einspruch !
Mit der richtigen "Bauform/Technologie" kann man auch mit 10" TT´s die Gedärme schütteln  :flööt:

Gewerblich