Autor Thema: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...  (Gelesen 12343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« am: Mittwoch, 02.April.2008 | 16:29:59 Uhr »
Uff..find ich nicht teuer...

ich kaufe nicht noch mehr, nein -auch wenn´s juckt. Ich kaufe nix mehr!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=140218981258&fromMakeTrack=true&ssPageName=VIP:Watchlink:middle:de

Bespannung und Holzrestauration - kann ja nicht der Wahnsinn sein.

Wer viel Geld ausgeben will, der kauft die Originalchassis. Die oder die von BD.

Da kann man aber bestimmt mit Fostex BB´s o.a. schön und günstig Musik rausholen.


Kommt nicht jeden Tag, so eine Gelegenheit. Noch kein Gebot.

Grüsse
Jürgen

« Letzte Änderung: Mittwoch, 02.April.2008 | 16:57:22 Uhr von captainchaoshund »

Armin777

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #1 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 16:59:46 Uhr »
Hallo Jürgen,

Auktion ohne Gebot beendet! 8-Zoll Breitbänder sind halt nicht jedermanns Geschmack!
Mit Versand 175,- Euro ist jetzt aber auch nicht verschenkt!

 :drinks:

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #2 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 17:06:32 Uhr »
Stimmt Armin, auch Geld - klar.

Wenn man aber bedenkt, welche Kaufpreisforderung die Engländer "mal neu" hatten.

Ich weiss die Summe nicht, ich weiss nur, dass es von Lowther gar nix geschenkt gibt raucher01... ein BB Treiber so ca. 800 Schleifen...

Armin777

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #3 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 17:12:19 Uhr »
Hallo Jürgen,

ach nöö - so teuer sind die nun auch nicht, guckst Du hier:
[urlhttp://www.lowther.de/lowther/preisliste/preisliste.pdf][/url]

 :drinks:

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #4 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 17:53:50 Uhr »
Kahl is 15 km von mir entfernt  :smile
Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #5 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 19:00:47 Uhr »
Hi Armin, hi Erich -
.. mein Rechner spinnt mit Pdf´s - mal kann ich sie öffnen/mal nicht - diemal nicht, kann die Lowther Preisliste leider nicht einsehen.
Bei meiner losen Bemerkung, da hatte ich ganz konkret diese Website und diese Treiber im Kopf

http://www.aes-kassel.de/preise/speaker.htm

Da wird dann doch ein "leichter Unterschied" in der Preisgestaltung zwischen Fostex zu Lowther sichtbar. Diese Treiber werden ins Oris Horn gesetzt. Gibt dazu etliche Abhandlungen im WWW  - denke mal, die kennt ihr bestimmt - wenn nicht - melden - dann setze ich nach Recherche schnell rein.

Hab unter AES Kassel gegoogelt, als 2tes Resultat unter diesem Suchbegriff wird dann gleich der Link zum Holländer Bert Doppenberg dargestellt - der die Lowther Chassis dann noch mal unter die Fittiche nimmt und der werten Kundschaft von der Barschaft abhilft. Ich habe die konkrete Summe nicht mehr im Kopf... aber irgendwie ist mir, als wenn ein BB Treiber dann ca 1.300/Stck. kostet. Der soll dann allerdings auch "vom anderen Stern" sein - genau wie der Preis.

Wollen wir das mal alles glauben.

@ Erich: biete dem Menschen doch einen Hunderter und Selbstabholung an, der ist bestimmt froh. Ich glaube, an Deiner Stelle (ortsansässig)- könnte ich mir die Dinger nicht verkneifen. :_55_:

Gruss
Jürgen

aileenamegan

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #6 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 19:36:35 Uhr »
Bis Kahl habe ich auch nur 25km...

wattkieker

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #7 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 20:17:37 Uhr »


@ Erich: biete dem Menschen doch einen Hunderter und Selbstabholung an, der ist bestimmt froh. Ich glaube, an Deiner Stelle (ortsansässig)- könnte ich mir die Dinger nicht verkneifen. :_55_:

Gruss
Jürgen

Geht nicht, dann hätte Erich ja mal richtige "Schallwandler"  raucher01
(Sorry, der musste sein  :_55_:)

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #8 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 20:51:27 Uhr »
Geht nicht, dann hätte Erich ja mal richtige "Schallwandler"  raucher01
(Sorry, der musste sein  :_55_:)
Pffft  ;0003

Schlecht sehen sie ja nicht aus, mal sehen
Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #9 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 23:13:24 Uhr »
auf los :huepf: gehts los :__y_e_s:

guck mal wie häßlich ... :grinser: blödes, hässliches Wurzelholz :grinser:

bicor 200
« Letzte Änderung: Mittwoch, 02.April.2008 | 23:19:05 Uhr von captainchaoshund »

jim-ki

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #10 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 23:18:20 Uhr »
Geht nicht, dann hätte Erich ja mal richtige "Schallwandler"  raucher01
(Sorry, der musste sein  :_55_:)

daaaaa sagst du was.  ;0008 :drinks:

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #11 am: Mittwoch, 02.April.2008 | 23:49:20 Uhr »
Jürgen,

bevor der Sabber fließt...hör dir mal verschiedene Lowthers in entsprechenden Gehäusen an.....ist ja ganz nett.......aber!?
Danach kann das ganze hier im entsprechenden Flohmarkt-Thread der verschmähten Gelegenheiten enden, gelle?

LG Carsten

PS: Bevor irgendjemand dies falsch interpretiert: Lowther finde ich ja ganz nett...aber überteuert und nicht MEINEN Musikgeschmack befriedigend.

...Ick hör Altec, iss dat ok für euch?  :_55_:
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Udo

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #12 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 00:33:45 Uhr »
Schon besser. Feinbeinige Winzspeaker sind auch nicht meine Welt.  :_55_:

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #13 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 06:39:40 Uhr »
Jürgen,

bevor der Sabber fließt...hör dir mal verschiedene Lowthers in entsprechenden Gehäusen an.....ist ja ganz nett.......aber!?
Danach kann das ganze hier im entsprechenden Flohmarkt-Thread der verschmähten Gelegenheiten enden, gelle?

LG Carsten

PS: Bevor irgendjemand dies falsch interpretiert: Lowther finde ich ja ganz nett...aber überteuert und nicht MEINEN Musikgeschmack befriedigend.

...Ick hör Altec, iss dat ok für euch?  :_55_:

Hi Carsten,

Du hörst mit Altec... klar kann ich das verstehen, das kann ich sehr gut verstehen :grinser:

Hier im Haushalt gibts einen BB-Satz - der ist aus gutem Grunde im Zimmer meiner Tochter verschwunden. :_good_:

Die in meiner Signatur angegebene Stecker/Tüftlersucht bezieht sich ebenfalls auf "Wirkungsgradler" und Druck.

Es gibt eben noch andere Möglichkeiten, Musik zu geniessen - und wenn sich jemand hier aus dem Forum diese "Wallnussholzteile" für relativ "low budged" ziehen will - dafür hatte ich den Auktionslink hier eingestellt.

Die Gier meiner Wenigkeit ist unerstättlich, so hat "haben wollen" - bei mir nicht immer was mit "hören wollen" zu tun. Ich will alles und noch mehr. :grinser:

Hier steht viel "Ungehörtes" - wie schade, man hat nur 2 Ohren.

...und bei gutem Stereo... läuft mein Sabber immer, oft genug wird mir "was Rangeschafftes" aber auch schnell langweilig.  :shok:

Grüsse
Jürgen

« Letzte Änderung: Donnerstag, 03.April.2008 | 07:11:29 Uhr von captainchaoshund »

LeCobra

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #14 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 06:44:47 Uhr »
Das ist doch jedem selbst überlassen wie er seine Musik geniesst  :drinks:
Die Gehäuse aber würde ich mir selber bauen und schön mit Wurzelholzfurnier furnieren  .,d040

Wenn man etwas geschickt ist dann muss man nicht erst zu vermoderten Gebrauchtgehäusen
greifen, da ist man doch gleich glücklicher wenn alles perfekt ist  :_good_: :drinks:

Auch wenn es "günstig" erscheint, das Angebot, 175€ wären sie mir nicht wert.
« Letzte Änderung: Donnerstag, 03.April.2008 | 06:48:44 Uhr von Kim O' »

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #15 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 07:05:55 Uhr »
hi Kimi, - stimmt -

so unterschiedlich Musik ist - so unterschiedlich sind die Ansprüche der Eigner an die Speaker.

Einer will Bumms, ein anderer will Feinzeichner - der nächste ne gute WAF.


Einen Joke aus der WAF - Ecke kann ich hier zum Besten geben:

Ein "guter Bekannter" von mir hat Klipsch Eckhörner. Nach einem ausgiebigen Disco Bummel hat er seine "weibliche Eroberung" mit in seine Hütte verschleppt. Nach dem "Nümmerchen" wälzte man im Bettchen und es gab "tiefe Blicke" in die Augen. Aussage des Mädels: "DU JA" - und mit Fingerzeig auf die Eckhörner. "DIE NEIN".

 ;0008 ;0008 ;0008

Es gab ein "happy End" - er konnte alles behalten :grinser:

Kaspie

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #16 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 07:51:10 Uhr »
Hallo Jürgen,

ist das wirklich das Bicor oder eher die Academy?????????
Dein liebgemeinter Ratschlag mit Fostex-Treibern in Lowther Gehäusen ist leider so nicht praktikabel. Dü würdest aus diesem Konstrukt eine Tonrauswerfmaschine machen, aber keine gutfunktionierende Box, mit der man Musik hören kann.
Man kann hier mit anderen Treibern nicht schön und nicht günstig Musik rausholen !!!!

Da Angebot kann also von mir aus jeden Tag kommen.
Ein PM6C  http://www.spectrumaudio.de/breit/lowtherCserie.html kostet 338€. Pro Box 2St PM6C= 676€
Haltbarkeit der Chassis ca 10 Jahre. Danach 2x 150 € zum reconen einkalkulieren ( pro Box! ).
Das sind mir diese englischen Frechheiten nicht wert.

Gruß
Kay

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #17 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 10:32:07 Uhr »
Hallo Kay

on topic
- hab ich gelesen - an Deiner Argumentation "ist was dran". Welcher Typ das jetzt ist ??? Angeboten bei ebay als Bicor. Denke aber auch, dass der Anbieter Unrecht hat.


Nach Recherche: die Academy ruft dann auch pro Stück nach 2 PM 2 Special Treibern... Stückpreis 438

Absolut betrachtet - wenn´s um den Spass geht - muss ich Carsten mehr als Recht geben.

Historie: Wir hatten bis vor 2 Jahren ein Haus in Alleinlage "auf dem Lande" - unregelmäßig an Wochenenden kam eine Handvoll Jungbauern bei mir zu Besuch. Neben Bacardi und Wiskey sowie Holsten habs Beschallung aus meiner PA mit 2x 2kw Sinus an 8 Ohm(kein Conrad Schrott). Die wurde nach "erreichtem Pegel" prost02 dann sogar regelmäßig ins Clipping geschickt. Man kann sagen, bedingt durch Beschallung resonierte die ganze Hütte auf Eigenfrequenz. :grinser: Da hatten wir ganz viel Spass. An der Anlage gabs nix zu deuteln: Die war "einfach nur geil".

Szenenwechsel: Haus auf dem Lande wurde verkauft. Siedlungshaus am Stadtrand gekauft. Meine Nachbarn sind jetzt keine Jungbauern, sondern ein Volljurist, ein Redakteur des hiesigen Tagesblattes -und wie soll es anders sein: eine Studienrätin :_24_:.  Bei der Einweihungsfete kam es noch vor 22 Uhr zu "langsam ernsthaften Pegeln" - ohne, dass das Ding auch nur in die Nähe des Limiters kam. Dafür kamen die uniformierten Spielleiter - kein Spass mehr. :wallbash

Verzweifelt: So richten sich die Vorlieben eben nicht immer nach den Wünschen - und ich muss zusehen, wie ich meiner "Druckfraktion" audiophiles Benehmen beibringe. Irgendeine Qualität muss ich denen abringen - haben sich doch zwangsläufig meine Hörgewohnheiten geändert.

Fazit: Für mich. Das Leben ist kein Wunschkonzert. So kann der Wunsch nach guten BB´s durchaus durch "Sachzwänge" bedingt sein.

Schönen Tag wünscht Euch

Jürgen
« Letzte Änderung: Donnerstag, 03.April.2008 | 10:48:10 Uhr von captainchaoshund »

Udo

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #18 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 11:48:55 Uhr »
Falsche Nachbarschaft, jegliches Lehrpersonal sollte man meiden.  :smile

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #19 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 12:40:14 Uhr »
Die Mukke ja nur ein Ding. Klar kann ich hier nicht so einen Rabatz machen-weiss ich auch.

2 Jahre...Ich könnte hier mittlerweile Geschichten schreiben... da biegt Ihr Euch vor Lachen.

Argumentation - Zwecklos. Lehrkraft halt.

Ich bin zur Überzeugung gekommen, es gibt einen Weg klar zu kommen. Strafe muss sein. :grinser:

Die letzen paar 100 qm zu deren Haus, werde ich zu den Tannen  mit einem zusätzlichen Laubwäldchen besezten. :grinser:
Dann hat es sich mit Sonnenuntergängen erledigt -für die geplagte Beamtin ;0008

Dann brauch sie sich über meinen Anblick nicht mehr ärgern.. :_tease:

Immer aufpassen, mit wem man Zanke macht :_good_:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 03.April.2008 | 12:48:09 Uhr von captainchaoshund »

Offline Syd

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 14
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #20 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 15:34:20 Uhr »
Hallo Jürgen,

ist das wirklich das Bicor oder eher die Academy?????????
Dein liebgemeinter Ratschlag mit Fostex-Treibern in Lowther

Gruß
Kay




....könnte es sein bzw. bestünde die Möglichkeit , das die Bicor / Academy  ihren zweiten Treiber doch etwas anders plaziert ,als die avisierte Version?!

mfG  Syd

Kaspie

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #21 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 15:56:53 Uhr »
Hi Syd,

ja, es kann sein! Deswegen auch meine Fragezeichen.
Die Bicor 200 hat nur einen Treiber. Die Academy hat 2. Allerdings strahlt er die Töne schräg nach hinten raus.
Die gezeigte " Bicor" hat den hinteren Treiber direkt nach hinten strahlen.

Gruß

Kay

PS: Ich höre aktuell mit Saba. Die Zukunft wirdaber  in Richtung " kleine amerikanische  2Wege Kompaktbox" gehen (828)


Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #22 am: Donnerstag, 03.April.2008 | 16:09:10 Uhr »
Ich lese nur noch Altec und 828 :shok:
Das einzig Beständige - ist der Wechsel.
Höre jetzt DiPol - sind nicht mal auf meinem Mist gewachsen.

Was die Zukunft bringt hängt davon ab, wie geschickt ich mich bei der Umsetzung meiner letzten Schnapsidee anstelle. Ultimative Hörner in DIY. Das kann Jahre dauern.

(und hat in letzter Konsequenz gar nix mit BB´s zu tun) ;ich?
« Letzte Änderung: Donnerstag, 03.April.2008 | 16:27:18 Uhr von captainchaoshund »

Offline Erloschen 05

  • Konto erloschen
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 0

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #24 am: Samstag, 05.April.2008 | 09:02:32 Uhr »
So was schon reinzusetzen und so teuer zu verkaufen finde ich schon eine Frechheit. ;0003
Aber Frechheit siegt bekanntlicherweise  raucher01
Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Offline Syd

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 14
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #25 am: Samstag, 05.April.2008 | 09:52:47 Uhr »
So was schon reinzusetzen und so teuer zu verkaufen finde ich schon eine Frechheit. ;0003
Aber Frechheit siegt bekanntlicherweise  raucher01



Warum ist das eine Frechheit , Seas kommt mit einem BB auf den Markt  , VK  1500 €  pro Paar !

mfG Syd

Stormbringer667

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #26 am: Samstag, 05.April.2008 | 10:10:56 Uhr »


Warum ist das eine Frechheit , Seas kommt mit einem BB auf den Markt  , VK  1500 €  pro Paar !

mfG Syd

Mit Vernunft hat das nichts mehr zu tun. So viel Geld für Lautsprecher? Wie kann man so einen Preis rechtfertigen? Die Produktionskosten dürften sich doch eher im ein- bis zweistelligen Bereich bewegen.Hier wird doch eher versucht, Liebhabern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Naja, ein paar Dumme wird es auf der Welt schon geben. Wenn ich ein Produkt hätte, das ich mit dieser Marge verkaufen kann....... .,a026

Offline Lakritznase

  • The REAL Lakritznase
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 621
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #27 am: Samstag, 05.April.2008 | 10:30:38 Uhr »
Naja, im Preis eines Produktes landen auch immer die Entwicklungskosten ...

Ich gehe einfach davon aus, dass sich NAMHAFTE, seriöse Firmen ausgiebig mit der Entwicklung beschäftigen, BEVOR etwas auf den Markt kommt.
Und diese Entwicklungskosten müssen dann einfach auf die sicherlich eher niedrigen zu verkaufenden Stückzahlen umgelegt werden.
Gelöscht wegen Verhohnung der Moderation
Jürgen

Offline Erich

  • HiFi-Sammler
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
  • Smilie-Liebhaber
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #28 am: Samstag, 05.April.2008 | 10:49:13 Uhr »
Trotzdem finde ich das zu teuer, aber wer Geld hat der kann sich das leisten, ich  ;ich?  :smile
Beginne den Tag mit einem Lächeln und behalte es den ganzen Tag bei

Lächeln ist die netteste Art den Leuten die Zähne zu zeigen

Stormbringer667

  • Gast
Re: Lowther Gehäuse, Wurzelholz... find ich nicht teuer...
« Antwort #29 am: Samstag, 05.April.2008 | 10:50:50 Uhr »
Da hat sich wohl eher irgendein Produktingenieur seine Ohren "vergolden" lassen.  :grinser:

Das Entwicklungskosten und eher kleinere Stückzahlen auf den Endpreis umgelegt werden, ist mir schon klar.Habe selber lange genug in der Industrie gearbeitet, um zu verstehen, wie so ein Preis zustande kommen kann. Aber soviel Geld für ein Pärchen Lautsprecher halte ich für nicht gerechtfertigt. Da müßten dann schon ein paar Gehäuse drumherum sein.
Betriebswirtschaftlich gesehen dürfte so ein Produkt wohl eher eine Totgeburt sein.