Autor Thema: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene  (Gelesen 74937 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #80 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:52:38 Uhr »
damit ein Dummer drauf reinfällt ..  .,111

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #81 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:52:54 Uhr »
Ohne Fez, Andreas. Du hörst es deutlich. Bis jetzt hat jeder, den ich habe raten lassen: "welche Version klingt besser?" auf die Bedini behandelte Scheibe getippt. Bei zwei gleichen Sony X55 ES an KA 7001. Man muss allerdings vor jedem spielen die Scheibe rotieren lassen. Im Übrigen - bis auf zwei Kabel - das einzige Voodoo, was ich zugelassen habe...

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #82 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:54:35 Uhr »
??? bevor ich das höre, ersetze ich die Tapeten durch Eierpappen. Würde vielleicht noch mehr bringen, oder ??

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #83 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:54:48 Uhr »
Hüstel :grinser: :grinser:

Ich hör da gar nix, mir fehlt die Phantasie raucher01

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #84 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:55:06 Uhr »
Und jetzt mal die Frage aller Fragen:

Warum?

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #85 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:56:24 Uhr »
Und jetzt mal die Frage aller Fragen:

Warum?

Warum ...was ?  .,a015

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #86 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:58:59 Uhr »
Warum ...was ?  .,a015

Nun stell dich mal nich dumm.Warum sollte der Quatsch funktionieren? Selbst wenn es dafür keine physikalische Erklärung gibt, dann erkläre mir bitte die Esoterische.  :grinser:

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #87 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:01:12 Uhr »
Wird wohl das (überflüssige) Ritual sein, ähnlich wie bei Schallplatten :_55_:

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #88 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:01:59 Uhr »
Da brauchts keine Fantasie - nur normale Ohren...

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #89 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:02:49 Uhr »
Meine normalen Ohren hören da aber nix. Was nun? :foto01

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #90 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:03:52 Uhr »
Wahrsager sind auch imponierend...
Sie sind nur gute Menschenkenner und sehen vielen Leuten einfach nur an, was sie gerade erleben.
Für jedes Phänomen gibt es eine Erklärung, manche haben wir nur noch nicht erkannt ...

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #91 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:05:03 Uhr »
Wird wohl das (überflüssige) Ritual sein, ähnlich wie bei Schallplatten :_55_:

Schallplatten ?

 .,c045 .,c045 .,c045 .,c045 .,c045 .,c045 .,c045

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #92 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:05:12 Uhr »
Wenn ich jetzt meine Stiefel (Stahlkappen und Spax inner Sohle ) entmagnetisiere.....kann ich dann fliegen?   :grinser:

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #93 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:05:32 Uhr »
...................  .,111 Die Antwort :


Zweiundvierzig

Nee im Ernst .............Ich bin wie Peter der Meinung einen Unterschied zu vernehmen ..............nur sollte man natürlich das Gerät den Aufbau und die Wirkungsweise in relation zum nutzen setzten und hier ist ganz klar die Antwort Unsinn ..............abgesehen davon habe ich nie einen Gegenversuch gestartet um wirklich schlüssig und beweisbar einen unterschied fest zu machen

Das Teil war nicht teuer (gebraucht erworben ).................da haben bestimmte Kabel im meiner Heißen Zeit ein vielfaches verschlungen.............. ich habe ihn  er war nicht teuer und es macht Spaß

Mehr ist da nicht  raucher01

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #94 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:06:34 Uhr »
Ich muss es technisch auch nicht ergründen... Ich höre es und ich ich habe damals noch nicht einmal Geld dafür hinlegen müßen. Insofern stehe ich da nicht unter "Hörzwang".

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #95 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:07:21 Uhr »
Wenn ich jetzt meine Stiefel (Stahlkappen und Spax inner Sohle ) entmagnetisiere.....kann ich dann fliegen?   :grinser:

ja !

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #96 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:07:31 Uhr »
das kann nichts bringen.
1. braucht es schon gewaltige felder um nen lichtstrahl abzulenken. wenn auf ner cd solche felder waeren, wuerde der metalldeckel vom player sich in den wirbelstroemen verfluessigen wenn sich die scheibe dreht.
2. die fehlerkorrektur kann nur entscheiden ob es ne null oder ne eins war. dies klappt im allgemeinen recht gut, wenn die daten denn lesbar sind. sind sie es nicht, bringt das teil auch nichts, denn das waere ein fehler der cd

im analogen bereich ist ja platz fuer jede menge unfug. mag sein, dass leute die nur bis 16khz hoeren nen unterschied merken ob ne box bis 30khz oder bis 75khz spielt. es mag sogar sein, dass man nen unterschied zwischen guten und voodoo-cinchkabeln hoert. im digitalen bereich ist sowas aber alles quatsch.
es ist nun wirklich wurscht, ob die fehlerkorrektur aus 4 gelesenen einsen ne eins an den ad-wandler meldet oder aus drei gelesenen einsen. eins ist eins und null ist null.

die eierpappen an der wand sind da sicher die bessere massnahme
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #97 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:09:25 Uhr »
abgesehen davon habe ich nie einen Gegenversuch gestartet um wirklich schlüssig und beweisbar einen unterschied fest zu machen
Mehr ist da nicht  raucher01

ah___ha !!!

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #98 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:10:20 Uhr »
ja !

Cool! Muß ich sofort ausprobieren.......funktioniert....ko....mme....alle...rdings.....nur noch sel....ten an d...ie tast...tur.........Mama!!!!!!!

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #99 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:10:41 Uhr »


die eierpappen an der wand sind da sicher die bessere massnahme

Aber lang nicht so hübsch wie der Bedini und sie machen keinen Rabatz.....................  :smile


fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #100 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:11:19 Uhr »
die eierpappen an der wand sind da sicher die bessere massnahme

juch___huh !!

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #101 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:11:22 Uhr »
Licht lässt sich einzig durch Gravitation ablenken, also ist das Ding ein Gravitron   ;0008

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #102 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:12:12 Uhr »
Cool! Muß ich sofort ausprobieren.......funktioniert....ko....mme....alle...rdings.....nur noch sel....ten an d...ie tast...tur.........Mama!!!!!!!

Mutti_Sonychen   :grinser: :grinser: :grinser:

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #103 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:12:40 Uhr »
Licht lässt sich einzig durch Gravitation ablenken, also ist das Ding ein Gravitron   ;0008

durch Spiegel auch ?

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #104 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:14:26 Uhr »
ah___ha !!!

Andreas was erwartestes du denn jetzt ..............

Das ich flammende Herzens das Gerät verteidige bestimmt nicht............... ich habe die CD gehört aus dem Spieler genommen durch den Bedini gejagt und dann nochmal gehört und war der Meinung sie hört sich besser an .....................das ist aber kein schlüssiger oder handfester Beweis ..............ich hab Spaß am dem Teil nicht mehr oder weniger und bin der Meinung er bringt etwas

warum auch immer .....................ist das so ehrenrührig ?

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #105 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:15:48 Uhr »
Ich liebe Diskussionen mit rigorosen und intoleranten Standpunkten...

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #106 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:17:45 Uhr »
durch Spiegel auch ?

Klebt das Ding kleine Spiegel auf die CD?

Nee sorry, ist lachhaft, Voodoo übelster Sorte. Wenn da irgendwas besser klingt, ist es reine Einbildung.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #107 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:17:52 Uhr »
Kann mich jetzt endlich mal einer von der Zimmerdecke pflücken?   :grinser:

Nicht, das ich was grundsätzliches gegen ein Fledermaus-Dasein hätte........aber das Bier gehorcht leider immer noch der heimischen Schwerkraft..... .,d040

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #108 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:19:11 Uhr »
Martin, ich gönne dir doch deinen Spaß !!

Nur, wir lassen uns durch Dinge zu falschen Bewertungen beeinflußen, ohne dass wir es merken. Der Marken-Glauben ist doch der beste Beweis ...
Wenn ich eine Platte (Udo, Platte, nicht CD) auflege, drehe ich die Platte auch erstmal in der linken Hand dreimal linksrum und dann klingt sie einfach besser ...

 :_55_: :_55_: :_55_: :_55_: :_55_: :_55_: :_55_: :_55_:
« Letzte Änderung: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:21:22 Uhr von fly_hifi »

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #109 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:19:21 Uhr »
Ich liebe Diskussionen mit rigorosen und intoleranten Standpunkten...

Ich auch...besonders liebe ich die rigorosen, intoleranten Standpunkte.... :grinser:

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #110 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:19:29 Uhr »
Ich liebe Diskussionen mit rigorosen und intoleranten Standpunkten...

Es hat nichts mit Intoleranz zu tun, wenn Schwachfug als solcher bezeichnet wird. Wenn man weiß, wie digitale Musikwiedergabe funktioniert, dann kann man über so eine Schachtel nur lachen.

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #111 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:20:03 Uhr »
Klebt das Ding kleine Spiegel auf die CD?

Nee sorry, ist lachhaft, Voodoo übelster Sorte. Wenn da irgendwas besser klingt, ist es reine Einbildung.

Ich sagte ja warum auch immer   raucher01


Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #112 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:22:49 Uhr »
Ich sagte ja warum auch immer   raucher01



Hätte ich diesen Textbaustein doch bloß früher gehabt....... :grinser:

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #113 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:23:53 Uhr »
by the way:

war damals bei der BW Ausbilder für die theoretischen Grundlagen der Puls Code Modulation. Das ist die gleiche Grundlage wie die Datenspeicherung auf einer Audio-CD. Also wer will hier mir was erzählen ??

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #114 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:24:30 Uhr »
Es hat nichts mit Intoleranz zu tun, wenn Schwachfug als solcher bezeichnet wird. Wenn man weiß, wie digitale Musikwiedergabe funktioniert, dann kann man über so eine Schachtel nur lachen.
den ausspruch sollte man rahmen  :_good_:
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #115 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:24:42 Uhr »
Ich bestimmt nicht Andreas :give_rose:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #116 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:25:04 Uhr »
by the way:

war damals bei der BW Ausbilder für die theoretischen Grundlagen der Puls Code Modulation. Das ist die gleiche Grundlage wie die Datenspeicherung auf einer Audio-CD. Also wer will hier mir was erzählen ??

Keiner.

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #117 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:25:20 Uhr »
by the way:
................. Also wer will hier mir was erzählen ??
.


Schnips Schnips Schnips
................ich ich ich Herr Lehrer  :smile


aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #118 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:30:21 Uhr »
by the way:

war damals bei der BW Ausbilder für die theoretischen Grundlagen der Puls Code Modulation. Das ist die gleiche Grundlage wie die Datenspeicherung auf einer Audio-CD. Also wer will hier mir was erzählen ??
Was wird das jetzt für ein Protzgehabe?
Ich bin weiß Gott nicht romantisch verklärt oder Voodoo-begeistert.  Ich taste mich durchaus rational an HiFi und Dinge rund ums HiFi heran. Aber was Ihr betreibt ist einfach weinselige Intoleranz.

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #119 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 23:30:44 Uhr »
Udo : +
Peer : +
Martin : -

 .,111

 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008