Autor Thema: Daub Endstufe  (Gelesen 3169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 164
Daub Endstufe
« am: Montag, 09.September.2013 | 12:23:44 Uhr »
Hallo !

Nachdem Ich sehr lange gesucht hatte, habe Ich jetzt endlich eine DAUB D500E Endstufe ersteigern können. Läuft einwandfrei, nur ist das Schätzchen etwa 30 Jahre alt. Hat irgendjemand Erfahrungen damit oder Schaltpläne oder so ? Interessant finde Ich auch die Weiterentwicklung-stufen wenn man in eine jüngere Clayton oder in die späteren Camcos reinschaut.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Daub Endstufe
« Antwort #1 am: Montag, 09.September.2013 | 21:34:28 Uhr »
Hi Andree?

das ist ein 2x500W PA Prügel,
Bist Du Veranstalter oder Hast Du Saal als Wohnzimmer (neid  :__y_e_s:)?

Die DAUB habe ich noch nicht von innen gesehen, kenne nur die Dynas und dessen zahlreiche Derivate/Nachbauten.

Aber schau mal, da gibt es eine Seite von Herrn Daub selbst:
DAUB

grüßle

Nachtrag
Leider sind das nur noch "Internetfetzen" und nichts mehr was am Leben erhalten wurde....schade  :_sorry:
« Letzte Änderung: Montag, 09.September.2013 | 21:48:50 Uhr von m_ETUS_alem »

Gewerblich

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Daub Endstufe
« Antwort #2 am: Freitag, 13.September.2013 | 17:16:53 Uhr »
Nö, Ich habe ein 16m2 Zimmer :-))

Kein Scherz, Ich habe 2 JBL PA25104 Boxen, das sind die mit 38er Bass, Hochtonhorn. Ich hab ne Zeck A902, eine Zeck A400, eine Camco 1500...tja und die Daub. Die Camco hat 20 Endtransistoren pro Kanal 12 Elkos a 3300mF im Netzteil ( pro Kanal ) einen Dämpfungsfaktor von 400 und zwei mal 750Watt. Na und ? Die klingt um Längen besser als alle Hifi Geschichten die Ich vorher gehört habe. Solch luftige Höhen, solch kontrollierten, niemals nachwummernden Bass und das von einer PA Endstufe. Mach da ein paar Hochglanzknöpfe dran, ein paar blau illuminierte VU Meter und Du kannst das für 5000 Euro als High End verkaufen...Ich hab gerade mal 230 Euro hingelegt.

Offline frank1391

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • ubi bene ibi Colonia
Re: Daub Endstufe
« Antwort #3 am: Samstag, 14.September.2013 | 21:55:09 Uhr »

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Daub Endstufe
« Antwort #4 am: Samstag, 21.September.2013 | 18:46:21 Uhr »
Mit dem Phil hatte Ich schon vorher Kontakt, sehr nett. Nur hat der auch keinen Schaltplan, kennt sich aber sehr gut aus

Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Daub Endstufe
« Antwort #5 am: Freitag, 01.November.2013 | 12:53:20 Uhr »


http://andeejark.de/tarm_center/daub/daub.htm

Da werde Ich in Kürze versuchen einen Schaltplan zu erstellen

http://andeejark.de/tarm_center/daub/endstufen.htm

http://andeejark.de/tarm_center/daub/netzteil.htm

Ich hatte zusärzlich noch eine defekte DAUB300C gekauft. Fehler gefunden, klanglich gefällt sie mir gar nicht. Die DAUB500 ist dagegen eine Offenbarung, vollkommen luftige Wiedergabe, speziell im Hochtonbereich. Will nicht behaupten, das die 300er verzerrt, aber irgendwie, die Höhen kurz vorm Klirren, irgendwie rauh..der Bass ist schwammig.....ne die behalte Ich nicht

Ich habe mal was zusammengerkritzelt, werde das Thema Daub300 aber nicht weiter verfolgen:

http://andeejark.de/tarm_center/daub/daub300.htm


Offline andeejark

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Daub Endstufe
« Antwort #6 am: Sonntag, 12.Oktober.2014 | 09:30:58 Uhr »
HAb jetzt mit einem Kollegen und Unterstützung von Dtelev Daub die alte Seite wieder aktiviert
http://daub-endstufen.de/